6 Kommentare

Duke Nukem: Mass Destruction – Gearbox verklagt 3D Realm und Interceptor Entertainment

von am 24. Februar 2014
 

Lesezeit: < 1 MinuteWenn es um den Duke geht, ist es leider selten etwas Positives! Und auch dieses Mal riecht es gewaltig nach Ärger! Vor Kurzem war ja von 3D Realms das Spiel Duke Nukem: Mass Destruction angekündigt worden. Eine Teaser-Seite verriet, dass mehr Informationen zum Spiel von Interceptor Entertainment und 3D Realms am 25. Februar 2014 folgen sollten. Gearbox Software verklagt nun die beiden Spieleschmieden wegen nichterlaubter Nutzung der Duke Nukem-Marke.

Kleiner Blick zurück: Gearbox Software hatte 2010 die Rechte an Duke Nukem Forever und auch die Markenrechte an Duke Nukem vom ursprünglichen Entwickler 3D Realms abgekauft, nachdem dort das Entwicklerteam nach einer Reihe von Verschiebungen und Neustarts aufgelöst worden war.

Scheinbar hat 3D Realms seinerzeit andere Unternehmen in dem Glauben gelassen, dass der Verkauf der Markenrechte an Gearbox Software niemals stattgefunden hat und die Marke unter der Hand weiter lizensiert. Zum Beispiel an Interceptor Entertainment. Und die sehen sich nun, genau wie 3D Realms einer Klagen wegen unerlaubter Verwendung der Duke Nukem-Marke gegenüber.

Wir dürfen gespannt sein, wie dieser Rechtstreit ausgehen wird.

Quelle: joystiq.com

Kommentare
 
Kommentiere »

 

Du musst eingeloggt sein zum kommentieren