0 Kommentare

Catherine Full Body – Aus der Dreiecksbeziehung wird ein Viereck

von am 11. September 2019
 

Auf der gamescom 2019 durften wir Catherine Full Body aus dem Hause Atlus antesten und bekamen die Unterschiede zu dem klassischen Catherine-Ableger aus dem Jahre 2011 aufgezeigt.



Neben einem erweiterten Storystrang, der sich rund um den neuen Charakter “Rin” dreht, bietet Catherine Full Body natürlich auch neue Enden. Rin wirkt mit ihrer tolpatschigen und putzigen Art etwas fehl am Platz zwischen den beiden eher dominaten Catherines, was allerdings auch für eine breitere Charaktervielfalt spricht.

Ich persönlich konnte mich beim klassischen Durchlauf mit keiner von Beiden anfreunden und freue mich über den neuen frischen Wind, den Rin mit sich bringt.

Zudem werden neue Blöcke hinzugefügt, um die Rätsel-Passagen etwas kniffliger zu gestalten.

Solltet ihr allerdings keine Lust auf Rätsel haben und nur einen spannenden, interaktiven Anime genießen wollen, lässt sich das in der Schwierigkeits-Einstellungen einrichten.

Durch die Auswahl, zu Beginn, ob man Catherine “klassisch” oder “Full Body” spielen möchte, bietet sich die Neufassung auch für Neulinge des beliebten Puzzel-Jump ‘n’ Runs an.
Seit dem 3. September könnt ihr euch für eine der drei Damen entscheiden. Das Date findet allerdings nur auf der PS4 statt.

Sei der Erste, der kommentiert!
 
Kommentiere »

 

You must einloggen zum kommentieren