Specials
4 Kommentare

“Hallo hier bin ich” – Felix an Bord!

von am 25. Juni 2014
 

Lesezeit: 2 MinutenSo liebe User! Es ist mal wieder an der Zeit, die Familie zu vergrößern! Jawohl, ihr habt habt richtig gehört: es gibt Frischfleisch. Felix heißt unser erster Neuzugang im Jahr 2014. Und er kommt genau zum richtigen Zeitpunkt. Denn während im Hintergrund die gamescom 2014 und der Relaunch der Webseite vorbeitet wird, brauchen wir dringend ein wenig Unterstützung an der vordersten Front von IKYG: dem Content für die Webseite. Hier aber erstmal ein paar erste Zeilen unseres Neulings.

Moin Moin liebe Leser, ein neues Crewmitglied meldet sich an Bord von IKYG. Ich bin Felix und ich werde nun als Dino das Team unterstützen.
Meine ersten Abenteuer mit Videospielen liegen schon ewig zurück, und begannen damals auf der SEGA Mega Drive mit den Firmen-Maskottchen Alex Kidd und Sonic.
So richtig im Zockerfieber war ich dann aber erst als ich auf meinem kleinen, treuen Gameboy und mit Pokémon Rote Edition hunderte an Batterien vernichtete und meine Eltern damit zu Tode nervte das ich von “diesem blöden Klick-Klick-Kästchen” garnicht mehr weg zu kriegen war.

So dattelte ich mich dann von Konsole zu Konsole, und erlebte aufregende Abenteuer mit Mario, Spyro und all den virtuellen Freunden die man so über die Zeit fand.
Nebenbei war ich auch am PC unterwegs und versuchte mich dort als Rennfahrer in Need for Speed, General in epischen Fantasy Schlachten mit Warcraft 3, oder besiedelte einfach ganz entspannt mein eigenes Inselparadies mit Anno. Viele Klassiker wie Command and Conquer und Age of Empires folgten bevor ich dann den bösen bösen Sims verfiel und lange lange Zeit damit fristete, Häuser zu bauen, Familien zu erstellen und diese nach Strich und Faden herum zu kommandieren und hin und wieder auch mal um die Ecke zu bringen. (Denn geben wir mal zu, wer hat das nicht getan?) Dann folgte eine kleine Flaute und ich wandte mich erst einmal Gesellschaftsspielen zu bevor dann Assassin’s Creed, The Edler Scrolls V: Skyrim und die Mass Effect-Reihe mein Interesse wieder weckten und seit dem bin ich wieder voll dabei!

Mittlerweile bin ich auch immer mehr in Sachen Indie-Spiele unterwegs und so erkämpfte sich zum Beispiel Bastion einen Platz unter meinen Lieblingsspielen. So, nun habt ihr erst einmal einen kleinen Eindruck von mir und und meinen Spiele-Eskapaden. Ich freue mich jedenfalls darauf hier ab sofort mit zu wirken und euch mit neuem Lesefutter zu versorgen!

Da bleibt mir nur noch eines hinzuzufügen: Herzlich willkommen an Bord!

Kommentare
 
Kommentiere »

 

You must einloggen zum kommentieren