Podcasts
2 Kommentare

Pixelfrauen: Der Frauenplausch Folge 20 – Mit Pixel Trash 3000

von am 22. Mai 2016
 

Während unser großer Bruder, der reguläre IKYG-Podcast, vor Kurzem seine 200. Folge feiern durfte, befinden wir uns mit Folge 20 zumindest bei einem kleinen Jubiläum. Und alles Neue macht ja bekanntlich der Mai, denn so muss unsere Mai-Episode nicht nur zum ersten Mal ohne Caro auskommen und Sophia ihr Moderations-Debut geben, nein, wir haben auch Verstärkung in unserer Pixelfrauen-Runde! Wir dürfen Claudi ganz herzlich in unseren Runden begrüßen. Und wer Claudi, auch bekannt als Pixel Trash 3000, kennt, der weiß, dass diese Pixelfrau ein ganz besonderes Hobby hat: Sammeln!

So dreht sich auch unsere 20. Folge rund um das Thema Sammeln. Sam, Miene, Claudi und Sophia reden über das, was sie sammeln. Oder eben auch nicht. Über emotionale und materielle Sammlerwerte, Händler, Actionfiguren und Hersteller. Außerdem wollen wir wissen, was ihr so alles sammelt! Schreibt es uns in den Kommentare. Wir freuen uns auch sehr über Fotos. Wie im Podcast angesprochen, solltet ihr im sozialen Netz ein Foto eurer Sammlung teilen wollen, dann nutzt den Hashtag #IKYGShelfie. Auch wir wollen nicht nur über unsere Sammlungen reden, also hier eine kleine Galerie mit unseren Herzstücken!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Habt ihr denn auch schon brav unseren Pixelfrauen-Podcast auf iTunes abonniert und bewertet? Wir freuen uns auch, wenn ihr auf Facebook Fans von uns werdet, oder wenn ihr uns auf Twitter und auf Google+ folgt!

Kommentare
 
Kommentiere »

 
  • MonkeyHead
    22. Mai 2016 at 18:33

    Glückwunsch zum 20. Jubelläum 😀 und Claudi passt doch gut in die Gruppe.

    Ich halte mich eigentlich nicht so für einen Sammler. Auch wenn ich über 200 Filme besitze und auch noch einiges an Serien. Aber ich achte zum Beispiel nicht unbedingt auf Special Editions oder dergleichen.

    Für mich müssen Dinge die ich haben auch einen gewissen Sinn erfüllen. Und für mich tun das zum Beispiel Figuren nicht. Auch wenn ich eine Assassins Creed 3-Figur besitze. Aber die ist im Karton. 😀 Mir gefällt da zwar manches rechtfertigt für mich aber nicht den Preis

    Antworten

  • Turbolu
    Turbolu
    22. Mai 2016 at 20:16

    Zu dem Funko Pop! Figuren: Gerade, dass sie alle diesen ähnlichen Stil haben, macht es für mich interessant die zu Sammeln. So passt der der zehnte Doctor, neben Deadpool und den Psycho aus Borderlands. Obwohl da mega viele verschiedene Universen auf einem Regalbrett zusammenkommen, sieht das immer noch stimmig aus und passt zusammen. Ich mag aber auch den derpy Chibi-Look der Figuren mega gerne.
    Davon habe ich jetzt mittlerweile ein paar, aber eigentlich auch nur, weil ich ein Regalbrett übrig hatte. Ansonsten habe ich nicht wirklich Interesse an Figuren und so. :S

    Das einzige was ich abseits davon noch physisch Sammle sind Musik (so um die 60 Alben) und Konsolenspiele. Bei Zweiterem liegt es aber eher daran, dass ich keine Lust habe die erst Stundenlang herunterzuladen und dann nciht ausliehen zu können. Und der Preis ist der Selbe…
    Bei den beiden Sachen greife ich auch oft und gerne zu Special-Editions, weil, bei den Spielen, Steelbooks fucking awesome sind und ich, bei der Musik, gerne die Künstler unterstützen möchte.

    Antworten

Kommentiere