0 Kommentare

Arbeitet Raven Software mit an Call of Duty-Serie?

von am 24. März 2011
 

Lesezeit: < 1 MinutePublisher Activision hatte 2010 bekannt gegeben, dass man die Call of Duty-Reihe zukünftig deutlich ausbauen wolle. Bisher war die Entwicklung neuer Spiele dieser Marke den beiden Spieleschmieden Treyarch und Infinity Ward vorbehalten. Inzwischen wird in der Branche gemunkelt, dass das amerikanische Studio Raven Software ebenfalls an einem Call of Duty-Produkt mitwirkt.

Aufgekommen ist das Gerücht übrigens, weil Raven Software eine verdächtige Stellenanzeige aufgegeben hatte, in der ein “Designer – Builder” gesucht wurde. Wer sich wundert woher ihm/ihr der Name des Studios so vertraut vorkommt, irrt nicht. Shooter-Fans dürften zumindest die beiden erfolgreichen Titel Star Trek: Voyager Elite Force aus dem Jahr 2000 und Singularity aus dem Jahr 2010 bestens bekannt sein. Bereits 1994 wandelte das Team auf Ego-Shooter-Pfaden mit der Heretic-Reihe.

Aber woran arbeitet Raven Software denn nun?
Neben der Möglichkeit, dass Raven Software an einem eigenen, bisher unangekündigten Call of Duty-Titel arbeitet, existiert die Möglichkeit, dass das Studio dem Team von Treyarch bei den Multiplayer-Karten für Call of Duty: Black Ops unter die Arme greift.

Sei der Erste, der kommentiert!
 
Kommentiere »

 

You must einloggen zum kommentieren