Startseite / News / Smartphone-Gaming – Nintendo erneut als “Game Changer”?
© istock.com/ ilbusca

Smartphone-Gaming – Nintendo erneut als “Game Changer”?

Auf einer Pressekonferenz kündigte Nintendo-Chef Satoru Iwata nicht nur den Launch einer neuen Konsole, sondern auch den Einstieg in den mobilen Sektor an (wir berichteten). Kann Nintendo womöglich seine frühere Vormachtstellung im Gaming-Bereich noch einmal zurück erlangen? Hier ein Blick zurück und in die Zukunft von “Big N”, sowie dem mobilen Markt!

Mit dem Nintendo Entertainment System (abgekürzt NES) errichtete sich der japanische Spielehersteller ein kurzzeitiges Konsolenmonopol und brachte die Spiele der Arcade-Automaten erstmals in grafisch beeindruckendem Gewand in die heimischen Wohnzimmer. Mit dem Game Boy schuf man einige Jahre später den Inbegriff der Handheld-Konsole. Konkurrenten wie Sega bissen sich über eine Dekade lang vergeblich die Zähne an der Vormachtstellung Nintendos aus. Heute werden die sogenannten “Console Wars” vornehmlich zwischen Sony und Microsoft ausgetragen, obwohl Nintendo ab 2006 mit der Wii und dem Nintendo DS noch einmal Impulse setzen konnte. Die Marke und ihre ikonische Galionsfigur Super Mario leben natürlich weiter, doch der ganz große Coup lässt derzeit bekanntlich auf sich warten.

Nintendos Comeback: Neue Konsole und eine mobile Revolution

Nun könnte es soweit sein. Obwohl in Bälde die geheimnisvolle neue Konsole “Nintendo NX” erscheinen wird, hat der Spielehersteller offensichtlichen verstanden, dass die Zeit der herkömmlichen Konsolen, die physische Datenträger nutzen, in den kommenden Jahren ihr Ende finden wird. Gaming in der Cloud, Internet-Vertriebsplattformen wie Steam und der rasant wachsende Markt der Mobile Games – und das nicht nur im Casual-Bereich – verändern den Spiele-Markt radikal. Nintendo bietet für die Wii U, den DS und den 3DS ja auch schon einen deutlich besseren eShop für Downloads an, als das noch zur Zeit der Wii der Fall war. Dass immer mehr auf den Tablets und Smartphones gespielt wird, liegt zum Einen an der immer weiter steigenden Rechenkapazität der mit Mehrkernprozessoren ausgestatteten Endgeräten und zum Anderen an den denkbar günstigen Tarifen und schnellen Internetverbindungen, die das Daddeln jedermann und jederzeit ermöglichen. Ein Beispiel für das Telefonieren und Surfen zum kleinen Preis: Mit einem werbefinanzierten Tarif und einer gratis SIM Karte von Netzclub zahlt der Mobile-Gamer lediglich zwischen 0 und 20 Euro im Monat. Kein Wunder also, dass sich das Mobile Gaming als Alternative und Gegenbewegung zu den teuren Next-Gen-Konsolen so schnell durchsetzen konnte. Aber was genau erwartet uns nun aus dem Hause Nintendo?

Im Rahmen einer Frage-Antwort-Runde bestätigte Nintendo jüngst, dass man höchstwahrscheinlich noch im Jahr 2015 den Smartphone-Sektor mit einem ersten Spieletitel bedienen wird. Das Mobile-Gaming-Unternehmen DeNA, das auch mit Disney zusammenarbeitet, soll das möglich machen. Um welches Spiel oder welche Spiele es sich dabei handelt, und ob man (wie so oft) mit einem Super-Mario-Titel startet, ist momentan noch nicht bekannt. Auch über die Nintendo-NX-Konsole weiß man noch so gut wie nichts. Wir sind gespannt.

Bild: © istock.com/ ilbusca

IKYG-Shop

Über Mykel Jay

Daniel "Mykel Jay" Schäfer hatte 2009 nach dem TV-Aus von GIGA mit ehemaligen Kollegen IKYG gegründet. Nun ist er quasi der letzte Mohikaner der Gründer und leitet die Redaktion. Neben der Schlussredaktion, der Organisation, der Video- und Webproduktion verantwortet Daniel auch Marketing und PR. Neben dem Zocken, kocht er wahnsinnig gerne (www.brotebrotebrote.de), macht häufig am Rechner die Nacht zum Tage und träumt von einem kleinen Häuschen auf Lanzarote.

Lies weiter

PokeLand-Angespielt-Artikelbild

PokéLand Alpha – Spielzeug-Pokémon für Unterwegs

Nintendo ist zwar erst frisch in den Mobile-Gaming-Markt eingestiegen, doch die Anzahl an neuen Spielen nimmt stetig zu. Erst vergangene Woche erschien mit Magikarp Jump ein neues Pokémon-Spiel für zwischendurch. Aber wenn wir einen Blick ostwärts wagen, in Richtung der Geburtsstätte von Nintendo und Pokémon, sehen wir bereits den nächsten Titel am Horizont. Mit PokéLand will Nintendo eine alte Spin-off-Serie der Taschenmonster auch auf die mobilen Endgeräte bringen. Dank unserem hauseigenen Japanexperten konnten wir einen Blick in die exklusive Android-Alpha wagen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*