0 Kommentare

Nintendo – Zusammenfassung der Direct-Konferenz

von am 1. Oktober 2013
 

Lesezeit: 4 MinutenFür den heutigen Dienstag hatte Nintendo eine neue Ausgabe der Direct-Konferenz angekündigt. Thematisch ging es um die kommenden Spiele-Neuerscheinungen für Nintendo 3DS und Wii U. Neben vielen neuen Trailern und Gameplay-Videos wurden auch eine Vielzahl von Erscheinungsterminen von Spielen bekannt gegeben. Unter anderem gab es so Infos zu Super Mario 3D World, Sribblenauts Unlimited, Super Smash Bros. Wii U/3DS und vielen mehr. Mehr dazu hier.

Wie jede Nintendo Direct-Konferenz wurde auch die Heutige von Satoru Iwata, Präsidenten von Nintendo, eröffnet. Nach einigen kurzen Worten der Begrüßung stellte er auch direkt das erste Spiel vor, Super Mario 3D World. Ein neuer Gameplay-Trailer zeigte eindrucksvoll die verschiedenen Welten des Spiels und die neuen Power-Ups. Neben dem bekannten Katzen-Kostüm gibt es so auch eine Verdopplungs-Kirsche, die euren Charakter verdoppelt. Auch wurde ein Goomba-Kostüm vorgestellt, mit dem ihr unauffällig in der Masse der genannten Gegner untergeht. Super Mario 3D World ist ab dem 29. November 2013 exklusiv für Wii U erhältlich. Zeitgleich mit dem Spiele-Release veröffentlicht Nintendo zudem zwei spezielle Wiimote Plus im Mario- und Luigi-Design.

Weiter ging es mit Wii Party U, einem Party-Spiel im Stil von Mario Party. Iwata stellte im Rahmen der Direct-Konferenz einen neuen Spiel-Modus vor, der in Kooperation von Wii Mote Plus und Wii U Gamepad funktioniert. Das Gamepad der Wii U liegt dabei flach auf dem Tisch oder dem Boden und die Wii Mote Plus werden beispielsweise als Schöpfkellen benutzt. Der Spieler muss beim genannten Beispiel am Wii U Gamepad, auf dem ein Bach dargestellt wird, Wasser schöpfen und dieses am Fernseher in ein Gefäß einfüllen. Das ist aber nicht das einzige Spiel, das die Kombination aus beiden Controllern nutzt, weitere vorgestellte Beispiele sind Fingerakrobatik auf mehreren Controllern gleichzeitig und ein Rhythmus-Spiel, bei dem um das Wii U Gamepad herumgetanzt werden muss. Wii Party U erscheint bereits am 25. Oktober 2013 und im Lieferumfang ist ein Wiimote-Plus-Controller enthalten. Auch wird es ab dem 25. Oktober einen horizontalen Aufsteller für das Wii U Gamepad geben.

Anschließend verkündete Iwata, dass der zuvor für Dezember angekündigte Wii-U-Titel Donkey Kong Country Returns: Tropical Freeze, erst 2014 erscheinen wird. Als Grund für die Verschiebung nannte er die Qualität, die aktuell noch nicht auf dem gewünschten Level ist.

Ebenfalls exklusiv für Wii U erscheint Mario & Sonic bei den Olympischen Winterspielen Sotschi 2014. Die bekannten Wintersport-Disziplinen, die in der Vergangenheit nur offline verfügbar waren, können nun auch erstmals in Online-Wettkämpfen ausgefochten werden. Ski oder Snowboard fahren und Eislauf-Sprint sind nur ein paar der vorhandenen Online-Sportarten. Auch neu ist die Möglichkeit online für das eigene Land anzutreten. In dem ihr über das Internet gegen andere Spieler kämpft, verbessert sich das Ranking für euer Heimatland. Erscheinen wird das Spiel am 08. November 2013.

In einem kurzen Exkurs wurde anschließend Sonic als spielbarer Charakter für das neue Super Smash Bros.-Spiel angekündigt.

Direkt im Anschluss an die vorherige Ankündigung sprach Iwata über Pikmin 3. Genauer gesagt über den Missionsmodus, der bereits nach der Direct-Konferenz mit einer neuen Mission ausgestattet wurde. “Sammel Schätze!” heißt diese neue Mission und ist für 1.99 Euro erhältlich. Bevor diese Mission allerdings heruntergeladen werden kann, müssen Interessenten ihr Pikmin 3-Spiel updaten, genau wieder alle anderen Spieler. Die Aktualisierung des Spiels erweitert das Online-Ranking um einen High-Score. Somit könnt ihr in Zukunft immer sehen, welche Punktzahl der Bestplatzierte hat. Neben dem Update für das Ranking erhält auch jeder Spieler eine kostenlose Mission für den Missionsmodus, beim Updaten des Spiels.

Weiter ging es mit The Legend of Zelda: A Link Between Worlds und einer großen Zelda-Neuerung. In früheren Spielen war es immer so, dass ein neues Item nur in einem neuen Dungeon gefunden werden konnte und dieser Gegenstand auch immer für die örtlichen Rätsel benutzt werden musste. In The Legend of Zelda: A Link Between Worlds ist das nicht mehr der Fall. Schon sehr früh im Spiel werdet ihr Ravios Shop betreten können, einen Laden, in dem ihr alle erdenklichen Gegenstände kaufen oder leihen könnt. Durch die Tatsache, dass dadurch bereits jedes Item zu jedem Zeitpunkt erhältlich ist, gibt es auch keine vorgegebene Dungeon-Reihenfolge mehr. Weiterhin kündigte Iwata an, dass die Spieler einigen bekannten, aber auch vielen neuen Gesichtern begegnen werden. The Legend of Zelda: A Link Between Worlds erscheint am 22. November 2013 exklusiv für Nintendo 3DS.

Bevor sich Satoru Iwata verabschiedete hatte er noch eine Neuankündigung mit im Gepäck, ein neues Kirby-Spiel. In bester Old-School-Manier handelt es sich bei dem Spiel um einen Side-Scroller, der jedoch auch die 3D-Funktionen des Nintendo 3DS zu nutzen scheint. Der Titel erscheint 2014.

Im weiteren Verlauf übernahm Satoru Shibata, Präsident von Nintendo of Europe, die Nintendo Direct-Konferenz. Seine erste Ankündigung war Wii Karaoke U. Der Titel wird ab dem 04. Oktober 2013 kostenlos im eShop erhältlich sein. Nach dem Download auf die Wii U kann der Titel einmalig eine Stunde ausprobiert werden, bevor das Probe-Ticket abläuft. Um das Spiel weiterhin nutzen zu können, müssen weitere Tickets erworben werden. Der Titel ist allerdings nicht nur ein simples Party-Spiel, sondern enthält auch Online-Ranglisten oder eine Art Gesangstrainer.

Anschließend wurde ein neuer Gameplay-Trailer zu Sonic: Lost World gezeigt. Das Gameplay sieht sehr schnell und rasant aus. Sonic erhält diverse neue Power-Ups, die ihn beispielsweise in eine Musiknote, einen Adler oder Meteoriten verwandeln. Außerdem erlernte der blaue Igel ein paar Parcour-Tricks, die es ihm ermöglichen noch schnell über das 3D-Terrain zu rasen. Das Spiel erscheint am 18. Oktober 2013 für Nintendo 3DS und Wii U.

Die Ankündigung des folgenden Titels wirkte schon fast wie eine Überraschung, denn Scribblenauts Unlimited sollte schon vor einiger Zeit in hiesigen Gefilden erscheinen. Einen Grund für die Verschiebung nannte Shibata zwar nicht, dafür aber den Releasetermin. Bereits am 06. Dezember wird Scribblenauts Unlimited für Nintendo 3DS und Wii U erscheinen.

“Einspruch!” So war das Stichwort zum nächsten Spiel, das Satoru Shibata vorstellte. Phoenix Wright: Ace Attoney – Dual Destinies ist der fünfte Teil der beliebten Anwalts-Serie. Ein neuer Trailer gab nun erstmals einen Eindruck von den Synchronstimmen von Phoenix, Apollo und der neuen Mitarbeiterin der Kanzlei, Athena Cykes. Auch kündigte Shibata eine Demo-Version an, die bereits nach der Konferenz verfügbar war. Phoenix Wright: Ace Attorney – Dual Destinies erscheint am 24. Oktober 2013 exklusiv für Nintendo 3DS.

Abschließend gab es noch eine Ankündigung für alle Rollenspiel-Fans. Bravely Default, der RPG-Titel von Square Enix, erscheint bereits am 06. Dezember 2013 in Deutschland. Neben einem neuen Gameplay-Trailer kündigte Shibata auch ein exklusive Art-Book als Vorbesteller-Bonus an und sprach von einer Collector’s Edition, die bereits in naher Zukunft enthüllt werden soll. Auch sollen in den nächsten Monaten immer wieder neue Videos veröffentlicht werden, bis der Titel schließlich, im Dezember, erschienen ist.

Die gesamte Nintendo Direct-Konferenz könnt ihr euch nachfolgend erneut anschauen.

Nintendo Direct-Präsentation - 01.10.2013

Sei der Erste, der kommentiert!
 
Kommentiere »

 

Du musst eingeloggt sein zum kommentieren