Startseite / Features / Kommentare / Cupido’s Diary

Cupido’s Diary

Remastered Editions und die gute alte Zeit

Remastered

Bevor ich loslege, wollte ich ankündigen, dass in diesem Kommentar sehr viel Namedropping vorkommen wird. Einerseits um zu zeigen, welch umfassendes/unnützes Wissen ich bei diesem Thema besitze und andererseits um meine eigentliche Intention auf subliminale Art und Weise dem Rezipienten näher zu bringen, ohne es offen aussprechen zu müssen und dadurch seine und meine Intelligenz zu beleidigen. Und bevor jemand fragt: Ja, ich bin unterhaltsam und sehr beliebt auf Partys. Ähem, gehen wir es an.

weiterlesen »

Cupido’s Diary – Onlinefreunde und der Tod des Couch-Koop

Couch-Koop

Fortschritt ist alles. Ohne Fortschritt gäbe es Stagnation. Diese würde unweigerlich zu Rückschritt führen. Daher ist Fortschritt wichtig. Simpel, oder? Nicht wirklich, denn es gibt bekannter Weise viele Arten von Entwicklungen, die man als Fortschritt angepriesen bekommen hat, welche aber mehr Nach- als Vorteile geschaffen haben, zu ungeahnten Konsequenzen geführt haben oder einfach nur dumm waren. Öko-Diesel zum Beispiel. Steam Greenlight. Oder die heutige Auslegung des Wortes "Koop".

weiterlesen »

Cupido’s Diary – Warum es nie einen Zelda-Film geben wird

Im Hinblick auf das Erscheinen der Nintendo Switch im März, sowie dem einzig interessanten Launch Titel The Legend of Zelda: Breath of the Wild dachte ich mir, dass ich meine anderen Themen erst mal nach hinten verschieben um über Zelda zu schreiben. Also falls ihr gehofft habt zu erfahren, warum die Dreamcast gefloppt ist oder warum Konami dringend seine Prioritäten überdenken sollte muss ich euch auf die nächsten Monate vertrösten. Wobei… die Themen können wir schnell abspeisen: Sega hat die zehn Jahre davor verpennt und Konami sollte seine betriebswirtschaftlichen Entscheidungen nicht durch einen Münzwurf treffen, da sie sonst bis 2020 in der Obskurität verschwinden werden. So, jetzt zu Zelda.

weiterlesen »