Startseite / Tag: Devolver Digital

Tag: Devolver Digital

Enter the Gungeon – Do a Dodge Roll!

Enter the Gungeon Test-Artikelbild

Mit Enter the Gungeon bringen die Entwickler von Dodge Roll nicht nur ihr Erstlingswerk auf den Markt, sondern ein Spiel, das die besten Eigenschaften aus einer Vielzahl von Genre verbindet. Es erwarten euch zufällig generierte Level à la Spelunky oder The Binding of Isaac, eine Vielzahl an Waffen wie in Nuclear Throne und Bullet-Hell-Aspekte, wie in klassischen Bullet-Hell-Shootern. Ob diese Kombination aber auch funktioniert, erfahrt ihr im Folgenden.

weiterlesen »

Der Spiele-Quickie – The Talos Principle

The Talos Principle

Jetzt aber fix! Wir hauen euch in 60 Sekunden die wichtigsten Informationen zum Puzzlespiel The Talos Principle um die Ohren. Wie gut ist die zum Nachdenken anregende Story der Serious Sam-Macher, wie frei ist die erkundbare Welt mit seinen schönen Set-Pieces? Wie hart sind die Kopfnüsse und was zum Geier macht ein Kätzchen auf dem Boxart? Die Antworten gibt es in aller Kürze hier!

weiterlesen »

The Talos Principle – Cogito ergo sum

In The Talos Principle seid ihr am Drücker. Oder eher … am Jammer. Die Serious Sam–Macher werfen euch diesmal zwar nicht einen Haufen schleimiger Aliens vor die Flinte, sondern viel mehr zwei gute Hände voll Rätselspaß mit schönen, (mehr oder minder) frei erkundbaren Landschaften, einer philosophisch angehauchten Story netten Easter Eggs und natürlich einem Kätzchen auf Boxart und Title – Screen vor euren Cortex.

weiterlesen »

Enter the Gungeon – Interview von der gamescom 2015

Auf der diesjährigen gamescom bekamen wir nicht nur die Gelegenheit diverse AAA-Titel auszuprobieren, sondern wir waren auch Indie-technisch gut versorgt. Eine besondere Indie-Perle war Enter the Gungeon, das Erstlingswerk des Entwicklers Dodge Roll Games. Nicht nur wurden wir durch die sehr coole Spieleidee überrascht, sondern hatten auch ein sehr erfrischendes und lustiges Interview mit dem CEO und Lead Designer, Dave Crooks.

weiterlesen »

Hatoful Boyfriend: Holiday Star – Angriff der Tauben

Wahrscheinlich ist Hatoful Boyfriend an Indie-Insidern nicht so ganz vorbei gegangen. Spätestens beim Anblick seelenlos dreinblickender Tauben vor kitschig-rosane-farbenem Hintergrund klingelt es wohl bei den Meisten. Die Dating-Sim-Parodie wurde schließlich zu einem wahren Überflieger. Wer möchte nicht näher Einblick in das Liebesleben japanischer High-School-Tauben werfen? Endlich von Senpai genoticed kommt nun mit Hatoful Boyfriend: Holiday Star ein ersehntes Sequel.

weiterlesen »

Titan Souls – Schieß dem Yeti in den Arsch!

Titan Souls verkörpert einen genialen und verdammt teuflischen Gedanken: Ein Spiel zu kreieren was allein aus den spannendsten Teilen eines Action Adventure besteht: Den Bosskämpfen! Dem Gefühl einem übermächtigen und nahezu unbesiegbaren Gegner den gar aus zu machen. Den Adrenalin-Rausch zu spüren. Und die Erleichterung die sich breit macht, wenn man den Dungeon wieder verlassen kann. Acid Nerves puristisches Design-Konzept macht eigentlich alles richtig, was es hätte richtig machen können, wenn da nicht ein klitzekleines Problemchen wäre.

weiterlesen »

Der Spiele-Quickie – Hotline Miami 2: Wrong Number

Habt ihr grad 60 Sekunden Zeit? Hervorragend! Dann verraten wir euch fix in unserem Short-Review ob und für wen sich das Download-Game Hotline Miami 2: Wrong Number lohnt. Wird das Top-Down-16-bit-Look Spiel seinem gefeierten und erfolgreichen Vorgänger gerecht? Oder sind die Erwartungen der Fans zu hoch? Wieviel Neues steckt in der Fortsetzung? Werden offene Fragen der Story endlich beantwortet? Und wie es in Sachen Gameplay aus? Antworten auf all’ diese Fragen, bekommt ihr hier.

weiterlesen »

Hotline Miami 2: Wrong Number – Blut und Neon

Willkommen zurück auf den Straßen von Miami. Ich hoffe du hast einen starken Magen und noch stärkere Nerven mitgebracht. Denn mit Hotline Miami 2: Wrong Number geht es ohne Frage noch heftiger zu als im allseits beliebten Vorgänger. Erneut erobert die bizarr-brutale Formel unsere Herzen, und stellt die eigene Geduld ordentlich auf die Probe. Trotzdem kann die energetische Pixel-Metzelei in der zweiten Runde nicht mehr ganz mithalten, und bietet ein gutes Beispiel dafür, dass weniger manchmal mehr sein kann.

weiterlesen »