Specials
6 Kommentare

Top 10 – Die gruseligsten Gegner in Videospielen

von am 31. Oktober 2012
 

Lesezeit: 3 MinutenHeute ist Halloween! Ihr wisst schon: Schuhuuuuu, rassel, heul und der ganze Kram. Wir könnten euch jetzt eine plumpe Top 10 der gruseligsten Videospiele aller Zeiten hinpfeffern. Machen wir aber nicht. Stattdessen haben wir uns gefragt: Wer oder was sind eigentlich die Gegner gewesen, vor denen wir in Videospielen am meisten Angst hatten? Auch wenn die meisten Mumien, Monstren und Mutationen natürlich aus Horrorspielen entstammen, gibt es den ein oder anderen Genre-Exoten. Hier sind also die schlimmsten Alpträume, denen wir in Videospielen jemals begegnet sind:

Platz 10: Phanto (Super Mario Bros. 2)

Killing Phanto's Key

Habe ich euch zuviel versprochen? Den Beginn unserer Top 10 markiert tatsächlich ein Mario-Spiel! Doch jeder, der einmal den Schlüssel in Super Mario Bros. 2 geklaut hat, weiß: Phantos, die Maske des Zorns ist hinter dir her. Es gibt wohl kaum ein schlimmeres Gefühl als die Gewissheit, verfolgt zu werden, sobald man etwas in Besitz genommen hat…

Platz 9: Pyramid Head (Silent Hill 2)

Natürlich darf in unserer grotesken Gallerie des Grauens ein altbekannter Freund aus Silent Hill nicht fehlen: Pyramid Head. Eines ist sicher: Dieser Typ will mit seinem Riesenmesser keine Butterbrote schmieren!

Platz 8: Redead (The Legend of Zelda – Ocarina of Time)

OOT redead ryona 3

Die Zombies in den N64-Zelda-Abenteuern gehören zu den gruseligsten (und perversesten) Untoten der Videospielgeschichte – ein Resident Evil sucht ihr hier daher vergeblich. Sobald euch ein Redead im Blickfeld hat, lässt er einen markerschütternden Schrei los und ihr erstarrt vor Schreck. Link, nichts wie weg!

Platz 7: Stewardess Endgegner (D2)

D2 Flight Attendant Spider Transformation

Der Horror-Schocker auf dem Dreamcast hatte so manch verstörende Kreatur auf Lager, aber der erste Endgegner in Form einer mutierenden Stewardess ist so ziemlich die gruseligste Szene des ganzen Spiels…

Platz 6: Stalker (Dead Space 2)

Dead Space 2 stalker necromorph

An diesem Gegnertyp merkt man einmal mehr, wie fantastisch das Sounddesign der Dead Space-Spiele ist. Die an Mutanten-Truthähne erinnernden Stalker verstecken sich ja meisten gerne hinter Kisten und schauen mal eben kurz hervor. Wenn sie jedoch hervorpreschen, lassen sie einen ohrenbetäubenden Schrei los und rennen direkt auf euch zu. Terror pur!


Platz 5: The Witch (Left 4 Dead)

Left 4 Dead: Witch Montage

Die “Hexe” reagiert auf Taschenlampenlicht und nicht-infizierte Menschen mit einem gemeinen Angriff aus dem Nichts. Ihre Krallen töten sofort und für eine Flucht ist es meistens schon zu spät, schließlich ist das Gruselwesen in seiner Geschwindigkeit nicht zu überbieten.

Platz 4: The Crawling Woman (Project Zero 3)

Fatal Frame 3 The Tormented Mission 1-2 S Rank

Auch wenn jeder Geist in Project Zero ziemlich gruselig ist: Die kriechende Frau ist wohl einer der fiesesten Gegner der Reihe. Da ihr an dieser Stelle des Spiels in einem engen Gang herumkreucht, wirkt dieser Geist besonders bedrohlich und wird euch mit Freuden das Fürchten lehren!

Platz 3: Scissorman (Clock Tower)

Clock Tower Chase [SNES]

Wow, ein Super Nintendo-Spiel auf Platz drei! Wer mag das sein? Es kann sich natürlich nur um Bobby Barrows alias Scissorman handeln. Warum er den Spitznamen “Scherenmann” trägt? Ganz einfach: Er wird euch im im ganzen Spiel immer wieder mit einer riesigen Schere verfolgen, bis ihr das falsche Versteck aufsucht und es heißt: SCHNIPP, SCHNAPP!

Platz 2: Slenderman (Slender)

Slender (v0.9.6) - Spontanaufnahme

Jetzt schon Kult: Das Indie-Game Slender mit dem allseits gefürchteten Slenderman. Eigentlich sieht der Typ ja echt billig aus und ist ziemlich bescheiden modelliert. Aber die meiste Angst hat man bekanntlich vor dem, was man nicht sieht. Und Slenderman macht sich im Spiel einen besonderen Spaß daraus, euch immer im Nacken zu sitzen. Bloß nicht umdrehen…

Platz 1: Grunt (Amnesia: The Dark Descent)

Amnesia: The Dark Descent first enemy encounter

Natürlich muss der gruseligste Gegner auch aus dem gruseligsten Spiel aller Zeiten kommen. Amnesia: The Dark Descent ist mit Abstand der schlimmste Alptraum der Videospielgeschichte und versetzt jeden noch so hartgesottenen Spieler in Angst un Schrecken. Nach einer eher gemächlichen ersten Spielstunde trefft ihr schließlich auf den ersten Gegner in Amnesia: Grunt. Und ab dann wisst ihr, was an diesem Spiel so schlimm ist.

Es gab noch ein paar weitere Vorschläge aus der Redaktion, die wir euch nicht vorenthalten möchten:

Hunter (Resident Evil)
Zombie Hund (Resident Evil)
Butcher (Diablo)
Alma Wade (F.E.A.R.)
Dr. Salvador (Resident Evil 4)
Familie St. John (The Walking Dead – Episode 2)
Baby-Mutant (Dead Space)
Flood (Halo)

…was meint ihr? Das schockt euch alles nicht? Dann schreibt uns in den Kommentaren, wer eure gefürchtetsten Widersacher in Videospielen sind! Happy Halloween!

Kommentare
 
Kommentiere »

 

Du musst eingeloggt sein zum kommentieren