Mittwoch , Mai 6 2015
Startseite / News / Stop Stress: A day of fury – Anti-Stress-Gameplay-Trailer
Mal ehrlich. So ein wenig Urschrei-Therapie könnten wir glaube ich alle ganz gut vertragen, oder? Jeden Morgen klingelt dieser vermaledeite Wecker auf's Neue und reisst uns aus den schönen Traumwelten in die wir uns unbewusst Nacht für Nacht flüchten. Dann schreit noch ein Kind, draussen brüllt ein Presslufthammer oder Laubbläser. Der Tag ist gelaufen! Ab hier herrscht nur noch ein Gedanke: Wie kann ich jetzt Aggressionen abbauen? Hier kommt eine Möglichkeit.

Stop Stress: A day of fury – Anti-Stress-Gameplay-Trailer

Mal ehrlich. So ein wenig Urschrei-Therapie könnten wir glaube ich alle ganz gut vertragen, oder? Jeden Morgen klingelt dieser vermaledeite Wecker auf’s Neue und reisst uns aus den schönen Traumwelten in die wir uns unbewusst Nacht für Nacht flüchten. Dann schreit noch ein Kind, draussen brüllt ein Presslufthammer oder Laubbläser. Der Tag ist gelaufen! Ab hier herrscht nur noch ein Gedanke: Wie kann ich jetzt Aggressionen abbauen? Hier kommt eine Möglichkeit.

Grafisch ist Stop Stress: A day of Fury keineswegs konkurrenzfähig mit anderen Spielen unserer Zeit, aber um grafischen Hochgenuss ging es den Jungs von jungleland und abylight auch gar nicht. Hier steht Stressbewältigung und Aggressionsabbau an erster Stelle. Den fiesen Kopierer aus dem Büro mal schön mit der Axt bearbeiten? Den Luxuskarren vom Chef mit nem Baseball-Schläger verschönern? Alles absolut straffrei möglich. Wenn auch nur virtuell. Kleinen Vorgeschmack auf den WiiWare-Titel bekommt ihr hier:






Über Mykel Jay

Lies weiter

Witch Chapter 0 Cry Logo

Witch Chapter 0 [cry] – Tech-Demo mit Tränchen im Auge

Zumindest ich saß nach der Demo mit kleinem Freudentränchen da. Ich weiß nicht genau, ob ...

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

CAPTCHA-Bild

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>