Specials
12 Kommentare

Top 10 – Die besten Credit-Songs

von am 2. Mai 2012
 

Hand aufs Herz, viele von euch drücken die Credits sofort weg, sofern ihr diese Möglichkeit besitzt, richtig? Verständlich ist das allemal, immerhin bestechen viele Credits durch nichts anderes, als eben durch die Namen der Entwickler. Doch wenn man sich unsere Top 10 etwas näher anschaut, wünscht man sich doch direkt, dass jeder Entwickler die Credits schöner gestalten würde. Oder ein anderer Ansatz wären die interaktiven Credits bei Flowers.

Platz 10 – Mafia

Zwar passt das Lied im ersten Moment nicht gerade zum Setting des Spiels, das im Amerika der 30er Jahre spielt, es setzt aber sehr gut das Gangster-Feeling fort. Lords of Broklyn covern hier Lake of Fire, das ursprünglich von den Meat Puppets stammt.

Platz 09 – Call of Duty: Black Ops

Gimme Shelter von den Rolling Stones verleiht schon in einer Mission von Black Ops das passende Platoon oder auch Apocalypse Now-Gefühl. Dieses Gefühl rufen die Credits noch einmal im Spieler hervor und verschaffen dem Shooter damit einen Platz in unserer Liste.

Platz 08 – Kingdom Hearts II

Eine Spieleserie, die nicht nur kürzlich ihr zehnjähriges Jubiläum, sondern den Release des 3DS-Ablegers gefeiert ist, ist Kingdom Hearts. Eine Serie, die Charaktere des Disney-Universums mit denen des Square Enix-Universums in einem Spiel verbindet und dazu noch eine wirklich tolle Geschichte erzählt. Im Folgenden nun das Ende des zweiten Teils, mit dem Credit-Song, der bis heute fest mit der Serie verknüpft ist.

Platz 07 – Castlevania – Symphony of the Night

Castlevania – Symphony of the Night ist nicht nur ein Titel, den jeder einmal gespielt haben sollte, sondern darüberhinaus auch ein wirklicher Klassiker. Schon allein, weil mit Symphony of the Night ein Schritt aufs Action/Adventure-Genre getan wird und darüberhinaus noch ein frei erkundbares Schloss unter vielerlei andere Dinge verfügbar waren, die bis dato nicht in der Art in der Castlevania-Serie vorkamen. Der Credit-Song passte übrigens wunderbar und war auch sehr schön anzuhören.

Platz 06 – Max Payne 2

Der zweite Teil des düsteren Spiels rund um den vom Schicksal gebeutelten Max Payne hat nicht nur ein hervorragenden Theme-Song, sondern auch der Credit-Song kann sich hören lassen. Mit Last Goodbye von Poets of the Fall erinnert der Credit-Abspann daran, einen Film Noir gespielt zu haben, der auch so im Kino einen Platz gehabt hätte.



Platz 05 – Red Dead Redemption

Red Dead RedemptionSpiele von Rockstar Games haben ja generell eine gelungene Auswahl an Musik zu bieten, aber was die Entwickler sich da für das Ende von Red Dead Redemption ausgesucht haben überbietet jeden einzelnen dieser Songs durch die pure Emotionalität der Situation. Wir wollen an dieser Stelle auf keinen Fall das Ende des Spiels Spoilern, aber jeder der es selber erlebt hat wird wohl noch einige Jahre mit einer Träne im Auge daran denken. Auch dank dieses Songs.

Platz 04 – Shadow of the Colossus

Wenn man von Videospielen als Kunstform spricht, kommt man nicht um einen Titel herum und das ist und bleibt Shadow of the Colossus. Ein wunderbares Spiel, das bis heute seines Gleichen sucht und von Kunst nur so strotzt. Auch der Soundtrack ist ein Part, der zu dieser Kunst beiträgt. Mehrfach hört man im Spiel teile des Credit-Songs, doch die vollständige Magie entfaltet dieser erst während Credits, wenn er vollständig über die Boxen in unsere Ohren dringt.

Platz 03 – Plants vs. Zombies

Mit Plants vs. Zombies brachten PopCap Games eine Version der Tower-Defense-Spiele auf nahezu jede Plattform. Überall hörte man nur noch, wie die Zombies von den Pflanzen verprügelt wurden und selbst in World of Warcraft gibt es eine Minispiel-Adaption. Und was an diesem genialen Spiel noch so besonders war, war mit Sicherheit der folgende Credit-Song.

Platz 02 – Portal 2

Schon der erste Teil des hervorragenden Rätsel-Shooters ließ GlaDos in den Credits zu einem Lied gegen ihre Feindin Chell anstimmen. Want you gone macht wieder alles richtig: Es transportiert den Humor hervorragend und lässt den Spieler mit einem Schmunzeln zurück, da das Lied viele Anspielungen auf die zuvor gespielte Handlung enthält. Und wer die Credits nicht lesen möchte, kann den Text mitlesen und Karaoke dazu anstimmen.

Platz 01 – To the Moon

Mit To the Moon haben wir vor einiger Zeit ein Spiel vorgestellt, das wohl einigen aus unserer Redaktion noch lange im Kopf bleiben wird. Lange gab es kein Spiel, das nur durch die Story und die Musik so viele Emotionen selbst im härtesten Mann bewegen kann, wie To the Moon. Um euch nicht zu spoilern, was bei diesem Spiel wirklich nicht sein sollte, gibt es nur das Lied selbst, ohne das Credit-Video.

Kommentare
 
Kommentiere »

 

You must einloggen zum kommentieren