Reviews
0 Kommentare

Youtubers Life OMG Edition – How to be an influencer

von am 25. April 2019
DETAILS
 
Spieldauer

Über 3 Stunden

Für Fans von:

Lebenssimulationen, Sims

Amazon-Link:

amzn.to/2Sqppmw WERBUNG

Pluspunkte

+ halbwegs realisitisch dargstellt
+ nette Minispiele bei der Videobearbeitung
+ super Unterhaltung für zwischendurch

Minuspunkte

- schlechte Grafik
- eintönige Musik
- eintönige Spielmechanik

Editor Rating
 
GAMEPLAY
7.0

 
GRAFIK
6.0

 
SINGLEPLAYER
10

 
MULTIPLAYER
0.0

 
SOUND
6.0

Gesamt-Wertung
6.0

Hover To Rate
User Rating
 
GAMEPLAY
4.6

 
GRAFIK

 
SINGLEPLAYER

 
MULTIPLAYER

 
SOUND

User-Wertung
4.6

You have rated this

Zusammenfassung
 

In „Youtubers Life OMG Edition“ könnt ihr euer Können als waschechter Influencer unter Beweis stellen. In dem Simulations-Spiel dreht ihr Videos, schneidet sie und ladet sie hoch. Besucht Events und gewinnt neue Follower. Egal ob ihr Musik macht, kocht oder Videospiele spielt: Verbessert immer eure Skills um mehr Klicks zu bekommen, so werdet ihr schon bald ein Influencer sein.

 

Viele junge Leute träumen heutzutage von einer Karriere als Influencer, denn schließlich sieht man die ja auch überall. Aber da es im echten Leben ein harter Weg zum Social Media-Ruhm ist, können wir es zumindest virtuell schaffen. Mit Youtubers Life OMG Edition von U-PLAY Online für die Nintendo Switch, welches am 5. April erschien. Ich habe es mir einmal für euch angeschaut und bin in die Welt der Influencer abgetaucht. Wie es war, erfahrt ihr in meiner Review!

Jeder fängt mal klein an

Nachdem wir unseren Charakter erstellt haben, beginnen wir also unseren Weg, Influencer zu werden mit Youtubers Life OMG Edition. Wir starten unsere Karriere, wie vermutlich viele, in unserem Kinderzimmer. Ihr könnt euch vorstellen wie anstrengend es ist, Schule und unseren U-Tube-Kanal unter einen Hut zu bekommen. U-Tube ist die Plattform auf der wir unsere gedrehten Videos hochladen können. Bevor wir aber damit starten, können wir zwischen drei verschiedenen Genres auswählen.

Wir können einen Gaming-Kanal eröffnen, auf dem wir regelmäßig Speedruns, Gameplays oder z.B. neue Koop-Videos hochladen. Oder wir werden Koch und kreieren neue Rezepte, machen Gemeinschaftsprojekte oder laden Koch-Tutorials hoch. Solltet ihr weder Koch noch Gamer werden wollen, könnt ihr euch für einen Musik-Kanal entscheiden. Hier könnt ihr zwischen 30 verschiedenen Instrumenten und zehn Musik-Genres wählen, Cover-Versionen aufnehmen oder Duette und Live-Konzerte geben.

Das Leben als Gamer

Wie nicht anders zu erwarten, habe ich natürlich den Weg als Profi-Gamer eingeschlagen. Was auch sonst. Und wie oben bereits erwähnt, starte ich in meinem Kinderzimmer. Das ist bekannter Maßen sehr nervig, denn eure Mutter kommt ständig herein und kontrolliert, ob ihr regelmäßig zur Schule geht, was natürlich auch wichtig ist.

Hier fangen wir also an Videos zu produzieren, mit einem uralten PC. Dementsprechend schlecht werden auch unsere ersten Machwerke. Aber zum Glück werden sie nach und nach besser, da wir unsere Skills mit jedem Video erhöhen. Trotzdem kommen wir irgendwann nicht drumherum, uns bessere Ausrüstung zu kaufen, denn wer will schon eine verpixelte Kameraauflösung und ein rauschendes Mikrofon haben?

Zeit für einen Nebenjob

Deswegen rät uns unsere Mutter, nebenbei noch arbeiten zu gehen, um unser Taschengeld aufzubessern. Wir nehmen also jeden Job an, den wir kriegen können, egal ob Schuhputzer oder Autowäscher. Somit können wir uns also immer die aktuellsten Spiele kaufen und unseren PC aufzurüsten, um immer bessere Videos drehen zu können. Diese Sachen können wir alle über unseren PC kaufen. Egal ob PC-Equipment, Games, neue Kleidung oder neue Konsolen, ihr könnt alles bestellen. Schöne neue Online-Shopping-Welt.

Guten Content liefern

Wie auch im echten Leben, wollen eure Follower regelmäßigen und guten Content. Es ist also sehr wichtig, regelmäßig Videos hochzuladen. Jedoch nicht irgendwelche, sondern schon angesagte. Ihr könnt schauen, welche Games momentan aktuell und angesagt sind. Hier ist es dann sinnvoll diese Games zu kaufen und Videos damit zu produzieren. Habt ihr zwischentzeitlich eine relativ gute Ausrüstung zusammengesammelt, könnt ihr auch schon mit den Dreharbeiten starten. Die Produktion jedes Videos besteht aus drei Teilen: die Einstellungen, die Aufnahme und die Nachbearbeitung.

Zuerst wählen wir also aus, welches Equipment wir nutzen möchten.
Während der Aufnahme müssen wir passende Aktionskarten während des Spielens auswählen. Diese passen dann auf verschiedene Ereignisse, die im Spiel passieren. So hat man dann Reaktionen, wie es bei den echten Youtubern in ihren Videos auch zu sehen ist.

Nach dem Dreh

Ist das Video fertig gedreht, stürzen wir uns auf die Nachbearbeitung. Hier müssen wir die gedrehten Videoschnipsel wie ein Puzzle zusammenfügen, so, dass es ein flüssiges Video ergibt. Anschließend können wir das Video noch mit Hintergrundmusik oder Filtern nachbearbeiten. Wir können aber nicht nur eigene Videos drehen, sondern auch für Freunde Gameplays erstellen. Das bringt uns Geld und Erfahrungspunkte ein.

Durch unsere Erfahrungspunkte, die wir durch abgeschlossene Aufgaben erhalten, steigt unser Level und wir bekommen Skillpunkte hinzu. Diese können wir für noch besseren Content nutzen, indem wir neue Fähigkeiten lernen. Zum Beispiel, wie man andere Arten von Videos macht, wie Walkthroughs oder Speedruns. Außerdem können wir auf Events von Publishern gehen, wo wir immer die neuesten Games präsentiert bekommen. Dadurch werden wir immer wieder ein Stück populärer, bis wir schließlich irgendwann – und nach viel harter Arbeit – der größte Influencer sind.

Die Schattenseiten eines U-Tubers

Leider hat das Spiel sehr viele Schwachstellen mitgebracht. Wie z.B. die veraltete Grafik, denn Youtubers Life wurde bereits 2016 schon einmal für den PC releast. Hier wäre eine Überarbeitung wirklich ratsam gewesen. Zudem hängt das Spiel auch an einigen Ecken. Aktionen werden nicht ausgeführt oder dauern ewig an. Auch die Musik konnte leider nicht überzeugen. Ich habe ab einem gewissen Punkt meistens den Ton ausgestellt, da es irgendwann einfach zu anstrengend wurde.

Fazit

Youtubers Life OMG Edition ist ein nettes Spiel für zwischendurch. Man kann frei auswählen was und wie man es machen möchte. Man kann sich seine Ausrüstung selber zusammenstellen und die Games auswählen, die man spielen möchte. Auch das Schneiden der Videos macht Spaß, da es wie ein kleines Minispiel mit Puzzleteilen ist. Leider ist die begleitend Musik nach einer gewissen Zeit sehr eintönig. Auch der Spielfluss wurde etwas getrübt, da das Spiel des Öfteren Hänger hatte oder einfach lange gebraucht hat, bis die Figur die ausgewählte Aktion endlich durchgeführt hat.

Spiel jetzt bei Amazon.de bestellen! Werbung

Sei der Erste, der kommentiert!
 
Kommentiere »

 

You must einloggen zum kommentieren