Reviews
1Kommentar

Rayman Legends – Der gamescom-Ersteindruck der Redaktion

von am 14. September 2013
 

Lesezeit: 2 MinutenLange musstet ihr drauf warten, doch nun erscheint Rayman Legends schon bald für eure Heimkonsolen. Einst als Wii U-Titel angedacht, ist das Spiel nun auch für PC, die PlayStation 3 und Xbox 360 erschienen (die PS Vita folgt zwei Wochen später). Auf der gamescom 2013 hatten wir die Gelegenheit drei verschiedene Level des Spiels anzuspielen und einen Eindruck von Rayman Legends zu bekommen. Was unsere Redakteure von dem Titel halten, erfahrt ihr hier.

Johannes

Wer den Vorgänger geliebt hat, kann wieder beruhigt zugreifen. Die anspielbaren Level waren gewohnt grandios designt und voller lustiger Ideen – ich sage nur: Eye of the Tiger. Wir waren jedenfalls sehr traurig, als das Zeitlimit der Demo abgelaufen war. Wenn das mal kein gutes Zeichen für einen Toptitel ist!

André

Ich muss ja gestehen, dass ich den direkten Vorgänger von Rayman Legends, Rayman Origins, nie gespielt habe. Somit wusste ich auch nicht, was mich erwartet. Natürlich hab ich von den positiven Kritiken des Vorgängers gehört, und dass das Sequel mindestens genauso gut wird, aber dass mich so etwas erwartet, hätte ich nie gedacht. Ich spielte zusammen mit Matthias und voreilig, wie wir waren, wählten wir sofort das Musiklevel aus. Die nette Dame am Ubisoft-Stand merkte dann nur an, dass wir uns soeben das schwierigste der drei Level ausgesucht hatten. Einen kurzen Moment waren wir schon etwas besorgt, doch nur wenige Augenblicke später war das bereits vergessen. Wir hatten eine unfassbar gute Zeit mit Rayman Legends und das vor allem, weil wir immer wieder ins virtuelle Nirvana übergingen. Es war kaum zu glauben, aber das Spiel wurde lustiger, je mehr wir starben. Am Ende des Musiklevels jagte uns ein Lachflash nach dem nächsten und wir hatten sehr viel Spaß. Wir haben uns dann auch an einem normalen Level und einem Endgegner-Kampf versucht, den wir natürlich ohne Probleme in die Schranken wiesen. Unser Fazit am Ende unserer Demo war, dass Rayman Legend ein verdammt gutes Spiel ist.

Caroline

Johannes und ich haben schon Rayman Origins geliebt, jedoch war ich zu Anfang skeptisch gegenüber der Grafik. Schon die Demo für die Wii U war überraschend gut und dieser Eindruck wurde durch das Musiklevel noch einmal Übertroffen. Rayman Legends wird großartig und vor allem einer großer Multiplayerspaß!

Kommentare
 
Kommentiere »

 

Du musst eingeloggt sein zum kommentieren