Non-Reviews
0 Kommentare

Flashgame der Woche – Greedy Mimic

von am 5. Januar 2019
 

Ein neues Jahr bedeutet auch neue, spannende Flashgames, die wir euch natürlich nicht vorenthalten wollen. Den Anfang macht ein alter Bekannter namens eddynardo. In seinem neuesten Werk Greedy Mimic müsst ihr Menschen verschlingen und den Gefahren der Welt strotzen. Und das alles als verzauberte Schatztruhe. Ob das funktionieren kann, erfahrt ihr nun.

Nachdem wir in vergangenen Spielen von eddynardo bereits Menschen und Orcs aus Truhen gerettet haben und sie darin einschlossen, geht es nun weiter. Als verzauberte Schatzruhe oder auch “Mimic” müssen wir Menschen verspeisen, die dadurch zu Orcs werden. In welcher Welt das Sinn macht? In der von eddynardo natürlich.

Genau wie alle anderen Titel vor Greedy Mimic, handelt es sich bei dem neuesten Werk ebenfalls um einen klassischen Plattformer mit einigen Besonderheiten. Genauer gesagt habt ihr eine mächtige Stampfattacke in petto, die euch nicht nur hoch hinauskatapultiert, sondern auch Feinde erledigt. Darüber hinaus könnt ihr euren unbändigen Hunger auch als Art Schwung nutzen, wenn ihr eine Fledermaus verspeist. Gerade diese beiden Fähigkeiten sind auch nötig, um die diversen Hindernisse, wie lodernde Feuer oder gefährliche Stacheln zu überwinden. Leider gibt es bis jetzt noch kein Tutorial in diesem Spiel und zum Zeitpunkt des Schreibens dieses Artikels fehlten noch die letzten Level. Grafisch ist Greedy Mimic in eine Riege mit den anderen Spielen von eddynardo einzuordnen und überzeugt durch seinen Charme. Leider gibt es wenig Abwechslung bei den Figuren, wie auch der Hintergrundmusik. Nach einer gewissen Anzahl an Spielen von eddynardo wäre etwas Abwechslung wünschenswert.

Trotz der Tatsache, dass Greedy Mimic während meines Testdurchgangs noch nicht fertiggestellt war und einiges an Recycling stattfindet, überzeugt auch dieser Titel von eddynardo. Der Grund ist das einfache und unkomplizierte Spielprinzip, das auch ohne Tutorial intuitiv zu meistern ist. Weiterhin ist dieses Spiel, wie auch seine Vorgänger, eine perfekte Kurzzeitunterhaltung für zwischendurch. Daher gibt es von mir eine wärmste Empfehlung.

Falls ihr Lust bekommen habt Menschen in Orcs zu verwandeln, indem ihr sie verspeist, klickt auf den folgenden Link.

Greedy Mimic

Sei der Erste, der kommentiert!
 
Kommentiere »

 

You must einloggen zum kommentieren