Non-Reviews
0 Kommentare

Flashgame der Woche – goodbye, doggy

von am 9. Februar 2019
 

Haustierbesitzer unter euch sollten sich lieber eine Packung Taschentücher bereitlegen, denn unser heutiges Flashgame der Woche könnte sehr emotional werden. In goodbye, doggy geht es nämlich um ein vierbeiniges Familienmitglied, das bereits nicht mehr unter den Lebenden weilt. Um was für eine Art Spiel es sich dabei handeln kann, erfahrt ihr nun.

Goodbye, doggy beginnt mit einem Ereignis, mit dem andere Spiele enden, dem Tod eines Geliebten. Nachdem eine Familie ihren geliebten Hund im Vorgarten beerdigt hat, versuchen die Familienmitglieder zum Alltag zurückzukehren. Doch schnell stellen sie fest, dass der Tod eines Haustieres genauso tiefe Narben hinterlässt, wie der eines jeden anderen Geliebten. Unfähig ihrer Trauer zu entkommen, kehrt der Geist des Hundes zurück, um die Familie zurück auf den rechten Pfad zu bringen.

Das Spielprinzip von goodbye, doggy ist sehr einfach. Als Geist des verstorbenen Hundes müsst ihr eure Familienmitglieder glücklich machen, um ewigen Frieden zu finden. Dazu gilt es verschiedene Aufgaben zu erledigen, um die Stimmung eurer ehemaligen Besitzer aufzuhellen. Meistens involviert das einen bestimmten Gegenstand, den ihr zu einer Person bringen müsst. Gelegentlich müssen auch Hausaufgaben oder Rätsel gelöst werden. Alle Handlungen sind dabei mithilfe einer einzelnen Taste zu bewältigen. So ist es auch nicht verwunderlich, dass ihr das Spiel binnen fünf Minuten durchspielen könnt.

Trotz der kurzen Spieldauer überzeugt goodbye, doggy durch einen sehr charmanten Stil und einer Menge Emotionen. Gerade Haustierbesitzer, die möglicherweise sogar schon einmal ein Haustier verloren haben, werden die Emotionen, die das Spiel vermittelt, am meisten treffen. Aber auch alle anderen können mit Sicherheit nachvollziehen, wie hart es sein kann ein Familienmitglied zu verlieren, Mensch oder Tier.

Als ein Besitzer von mehreren Katzen, von denen einige leider bereits nicht mehr unter uns weilen, hat mich dieses Spiel mehr berührt, als angenommen. Allerdings ist gerade das etwas, das dieses Spiel auch so besonders und empfehlenswert macht. Trotz der kurzen Spielzeit und des einfachen Spielprinzips weil der Titel definitiv zu überzeugen. Solltet ihr Lust auf eine kurze, aber emotionale Erfahrung haben, solltet ihr euch dieses Spiel nicht entgehen lassen.

Sofern ihr eure Taschentücher parat habt, klickt auf den folgenden Link.

goodbye, doggy

Sei der Erste, der kommentiert!
 
Kommentiere »

 

You must einloggen zum kommentieren