Non-Reviews
1Kommentar

Gaming-News-Übersicht – 15. Kalenderwoche 2021

von am 18. April 2021
 

Lesezeit: 3 MinutenIn unserer neuen Rubrik, der Gaming-News-Übersicht, fassen wir die – aus unserer Sicht – wichtigsten Gaming-News der Woche zusammen. Inklusive “Trailer der Woche” und dem “Fanden wir richtig geil”, sowie dem bösen Bruder, dem “Fanden wir nicht so geil”! Diese Woche gibt es Neuigkeiten zu einem Resident Evil-Showcase im April, Gerüchten um das nächste Kojima-Projekt und den Klassiker Pac-Man im neuen Gewand. Doch das ist längst nicht alles. Hier unsere Zusammenfassung!

1. News: Resident Evil-Showcase: Besonderes Blut, Söldner, Netflix und Crossover

Am 16. April konnten wir uns erneut Informationen zu Resident Evil Village anschauen. Allen voran ein neuer Trailer mit neuen Spielszenen, die den Hauptcharakter Ethan Winters und sein offenbar besonderes Blut hervorheben. Auch die Beteiligung von Chris Redfield wurde etwas mehr geteasert. Als wiederkehrendes Feature wurde der Mercenaries-Modus vorgestellt, welcher Resident Evil 4-Spielenden vielleicht noch ein Begriff ist. Dazu gesellt sich ein Trailer für die animierte Serie Resident Evil: Infinite Darkness und eine Dead by Daylight-Crossover-Ankündigung.

Wie erwartet, präsentierte uns Capcom auch das Datum für eine zweite Demo. In einem 24 Stunden-Fenster bekommen Spieler am 2. Mai ab 2:00 Uhr die Chance, eine einstündige Tour durch das Dorf und das Schloss zu machen. PlayStation-Spieler trifft es sogar noch besser. Denn die bekommen vom 18. bis zum 19. April 2021 die zusätzliche Möglichkeit, eine halbstündige Demo zu testen. Da das heute ist: Lest hier noch fix zu Ende und macht euch ran!

2. News: E3 2021: Was ist der Plan?

Vor Kurzem erwähnten wir in unseren News die E3 als eine der Messen, die sozusagen direkt vor der Türe steht. Vom 12. bis zum 15. Juni 2021 versorgt uns die Messe mit neuen Informationen rund um die Gaming-Welt. Unter den bekannten Teilnehmern sind beispielsweise Capcom, Konami, Take-Two, Koch Media, WB Games und Ubisoft. Einzig bislang datierter Termin ist die Ubisoft-Forward-Präsentation am 12. Juni, leider ohne weitere Details. Mit ein wenig Glück bekommen wir Neuigkeiten zu angekündigten Titeln wir Far Cry 6 oder Beyond Good and Evil 2.

Ebenfalls sehr interessant könnten auch die Präsentationen von Microsoft und Nintendo sein. Beide haben ihre Zusage gegeben, dass sie teilnehmen werden. Nintendo saß letztes Jahr aus und könnte das eine oder andere Große im Gepäck haben und bei all’ den Microsoft-Aktionen der letzten Zeit kann man hier neben Bethesda-Stuff auch auf Anderes gespannt sein. Electronic Arts, Sony IE oder Activision sind bis jetzt noch nicht mit von der Partie.

3. News: Nintendo Switch – Indie World vom 14.04.2021

Was haben Road 96, Aerial Knights, Last Hope, Hindsight, Olli Olli World, The Longing, There Is No Game, TMNT: Shredder’s Revenge, Aztech: Forgotten Gods und Cris Tales gemeinsam? Sie alle – und darüber hinaus noch viele viele mehr – wurden bei der Nintendo Switch Indie World am 14.04. vorgestellt. Und ich muss sagen: inzwischen gefallen mir die Indie-Präsentationen fast besser als die “großen Directs”.

Zu vielen der vorgestellten Spiele gibt es bereits greifbare Release-Termine und sogar die eine oder andere Demo. Falls ihr wirklich die Präsentation verpasst haben solltet:
Hier ist der Link zum Video!

Indie World – 14.04.2021 (Nintendo Switch)

Trailer der Woche: Subnautica: Below Zero

Ihr glaubt, ihr hättet diese Woche eine harte Zeit gehabt? Oder habt vielleicht nächste Woche “so einiges” vor euch? Dann werft in unserem aktuellen Trailer der Woche doch mal einen Blick auf einen ganz normalen Tag auf dem Planeten 4546B. Die Fortsetzung von Subnautica bringt euch exakt zwei Jahre später auf den alles andere als kuscheligen Planeten zurück. Aber bevor ich noch mehr verrate… Vorhang auf:

Subnautica: Below Zero Trailer


Fanden wir richtig geil

Das sich ein neuer Bioshock-Titel in Produktion befindet, ist seit längerer Zeit bekannt. Geht es darüber hinaus, werden die Informationen aber immer schwammiger. So auch zum Setting. Bioshock, sowie Bioshock 2 entführten uns in das Unterwasser-Utopia Rapture und Bioshock Infinite zeigte uns die fliegende Stadt Columbia. Wohin geht die Reise als Nächstes? Schon letztes Jahr kamen Gerüchte über eine Open-World-Erfahrung auf. Einen weiteren Hinweis bekommen wir nun in Form einer Stellenausschreibung. Hier wird nach einem Senior Writer gesucht, der frei übersetzt “eindrucksvolle charaktergetriebene Geschichten im Open World-Setting weben kann”. Wie ein Bioshock-Game ohne Serienschöpfer Ken Levine aussieht, wissen wir noch nicht, aber ein Open World-Bioshock wäre doch mal eine interessante Sache.

Fanden wir nicht so geil

Letztes Jahr kündigten Amazon Game Studios an, zusammen mit der chinesischen Firma Leyou Technologies an einem Herr der Ringe-MMO zu arbeiten. Das Setting sollte innerhalb des Herr der Ringe-Universums zur gleichen Zeit wie Filme und Bücher spielen, jedoch nichts mit dem Geschehen derer zu tun haben. Ende letzten Jahres wurde Leyou Technologies von Tencent aufgekauft, die schon viele Firmen wie zum Beispiel Funcom oder Warframes Digital Extremes ergattert haben. In einem Bloomberg-Interview kam heraus, das nach dem Aufkauf des Unternehmens die Verhandlungen zwischen Amazon und Tencent zu einem Problem geworden seien. Aufgrund dieser Uneinigkeiten hat sich Amazon dazu entschlossen, das Herr der Ringe-Projekt einzustellen, obwohl viel Herzblut hineingesteckt wurde.
Kommentare
 
Kommentiere »

 
  • Avatar
    MonkeyHead
    21. April 2021 at 15:45

    Ich bin ja mal gespannt, was aus Bioshock wird. Da ist ja Ken Levine nicht mehr dabei und ich weiß auch nicht, ob Bioshock noch so ein großer Name ist. Auch wenn es die Trilogie nochmal für PS4 und Co gab. Infinite ist ja jetzt auch schon 8 Jahre alt. Außerdem war Bioshock immer von Atmosphäre und Story getrieben und da eine Open World machen zu wollen finde ich jetzt auch nicht die richtige Wahl. Mal unabhängig zu meiner Meinung was OW angeht.

    Bei der Nintendo Indie World waren wieder ein paar gute Titel dabei. Allen voran die Titel von Annapurna und Road 96. Allein weil es mal ein Setting war, dass ich noch nicht so häufig gesehen habe, fand ich auch Aztech interessant.

    Was Ubisoft angeht, habe ich ja so meine Zweifel, dass wir was zu BGE2 sehen werden. Gab es da so überhaupt in letzter Zeit mal neues zu? Ich habe das auch irgendwie ein bisschen aus den Augen verloren. Ich würde mich ja sehr über die Ankündigung eines neuen Mario+Rabbids freuen. Der erste Teil hat mir überraschend viel Spaß gemacht. Und vielleicht noch eine gescheite Ankündigung des Prince of Persia Remakes. 😀


Du musst eingeloggt sein zum kommentieren