IKYG bei FacebookIKYG bei Google+IKYG bei TwitterIKYG bei YouTubeIKYG Podcast bei iTunesIKYG RSS-Feed

2 Kommentare zu “FIFA 11 – Dieses Jahr wird es persönlich”

  1. Mykel Jay

    Ich teile Deine Meinung weitestgehend, bin allerdings ein bißchen überfordert mit de Steuerung. Ich gestehe, dass ich seit Jahren kein aktuelles FIFA-Spiel mehr gespielt habe, weil es mich einfach nicht mehr gereizt hat. Seit einem EA-Event in Köln hab ich schon wieder Bock bekommen, sehe aber überhaupt kein Land.

    Meine Pässe kommen nie an. Wie zum Henker können die Spieler den Ball kontrollieren, warum funktionieren meine Kopfbälle nach Flanken und Ecken nicht und warum wird normales Tackling so oft gepfiffen?

    Ich brauche ein FIFA 11-Trainingscamp, um konkurrenz-fähig zu sein. Vielleicht bin ich einfach zu alt….schnüff!

  2. guido braun^

    also ich muss ja sagen diesmal kann ich zu consolenversion noch recht wenig sagen,hab da nur die demo gespielt…wenn man fifa spielt dann bekommt mans gut hin mit pässen…einfach toll gemacht,ich spiele aber die pc version die mir ein bissel sagen wir spritzig rüber kommt. die pc version ist auch recht gut geworden. fehlen noch ein paar features und feinheiten im gameplay. ich muss aber sagen dieses jahr hat ea nen gutes packet hinbekommen was alle plattformen anspricht!

    nebenbei…schön geschrieben der artikel.

Kommentar hinterlassen