Non-Reviews
0 Kommentare

Comics der Woche – Was ein Mist

von am 12. Februar 2018
 

Es ist Rosenmontag und das bedeutet, dass der Straßenkarneval heute seinen Höhepunkt erreicht. Die Jecken trotzdem sowohl Wind, als auch Wetter, um der fünften Jahreszeit zu frönen. Und auch wenn einige Leute, wie unsere Bundeskanzlerin nicht wirklich angetan vom bunten Treiben sind, flocken die Menschen trotzdem in die Hochburgen wie Düsseldorf, Mainz oder Köln. Doch spaßige Dinge können wir schon lange und somit präsentieren wir auch heute wieder unsere Comics der Woche, ganz ohne Karnevalsbezug.

Den Anfang macht heute ein Comic von Vincent Kunert, von Lolnein. In diesem geht es um ein Problem, das jeder kennt, der schon einmal wichtige und langfristige Arbeiten an seinem Computer durchgeführt hat. Als jemand, der regelmäßig Texte schreibt oder auch mal das eine oder andere Video bearbeitet, hab ich mir angewöhnt, vor wichtigen Arbeiten die Windowsupdates zumindest kurzzeitig abzuschalten. Immerhin gibt es fast nichts Schlimmeres, als wenn eure erledigte Arbeit durch eine Unaufmerksamkeit zu Nichte gemacht wird.

Restarttroll-Comics
Quelle: Lolnein (Besucht die Seite für ein Bonus-Panel)

In unserem zweiten Comic, der von ReadySoup stammt, geht es um die Welt von Mario und Co. Wie viele von uns wissen, hat der ehemalige Klempner im Zuge seiner Abenteuer so manchen skurrilen Gegner bezwungen. Fliegende Schildkröten, Kettenhunde oder Kanonenkugeln mit Gesichtern, um nur einige Beispiele zu nennen. Doch mitunter am ikonischsten sind die Goombas. Niemand weiß so recht, was die kleinen Wesen darstellen sollen oder ob sie überhaupt irgendwas verkörpern. Ähnlich wie Nintendo die Tage offiziell verkündet hat, dass Toad keinen Hut trägt, sondern es sich wirklich um seinen Kopf handelt, wäre es wohl an der Zeit das Geheimnis der Goombas zu lüften. John McDevitt und Scott Mitchell haben da ihre ganz eigene Theorie, die unsere Kindheit mit nur einem Comic für immer zerstört.

Goomba - Pilz oder Kot-Comics
Quelle: ReadySoup

Sei der Erste, der kommentiert!
 
Kommentiere »

 

Kommentiere