Non-Reviews
0 Kommentare

Comics der Woche – Sweet and Star Wars

von am 10. Oktober 2022
 

Lesezeit: 2 MinutenDer 10. Oktober ist heute nicht nur ein neuer Montag, sondern auch der jährliche Welttag der psychischen Gesundheit. Gerade seit Beginn der weltweiten Pandemie und auch mit den Weltgeschehnissen der letzten Monate fällt es vielen schwer, sich über Wasser zu halten. Das ist auch nicht schlimm. Wir alle kennen das. Was jedoch gleichzeitig wichtig ist, ist, psychische Erkrankungen nicht abzutun, als eine “Phase” oder so. Depression und ähnliche Erkrankungen sind echt und müssen genauso behandelt werden wie alles andere auch. Sprecht also mit jemandem Vertrauten oder einem Arzt, wenn ihr das Gefühl habt, nicht mehr zu können! Da wir heute aber auch Montag haben, haben wir natürlich auch zwei Comics in petto, die wir euch nicht vorenthalten wollen.

Andor ist der neueste Streich aus dem Hause Disney und Star Wars. Die Serie erzählt die Vorgeschichte von Cassian Andor, dem Helden aus dem Film Rogue One, wie er von einem einfachen Dieb zu einem Rebellen wird. Bereits in den ersten Episoden mach die Serie deutlich, das Star Wars auch anders kann – düster, storylastig und sehr auf zwischenmenschliche Interaktionen ausgelegt, lieben Fans des Franchise die Serie jetzt schon. Auch euer Autor verfolgt die Serien wöchentlich mit und ist begeistert von der ganzen Art und Weise, wie sie aufgebaut ist und ihre Geschichte erzählt. Natürlich gibt es auch immer wieder diejenigen, die anderen die Butter auf ihrem Brot nicht gönnen wollen und das Internet als Ventil für ihren Unmut nutzen. Vorstellen könnt ihr euch das in etwa wie im folgenden Comic von Penny Arcade.

Ein Comic von Penny Arcade über Andor und Star Wars Sprach-Lore an sich
Quelle: Penny Arcade

Rollenspiele entführen uns in andere Welten mit zahlreichen Dingen, die wir erkunden und kennenlernen können. Von neuen Orten über fremde Sprachen, andere Rassen, Magie bis hin zu einer Vielzahl von Kreaturen – gut und böse. Gerade die Kreaturen, die sich uns in den Weg stellen, könnten mannigfaltiger nicht sein. Besonders an den Anfängen der Reise begegnen wir oft kleinen niedlichen Wesen, die fast schon zu niedlich sind, um sie zu besiegen. Amüsant wird es gerade dann, wenn sich die Developer einen Spaß erlauben und diese eigentlich niedlichen Tierchen plötzlich mutieren lassen. So geschehen im folgenden Comic von Clueless Hero.

Ein Comic von Clueless Hero, in der niedliche Tierchen in Wirklichkeit tödliche Biester sind
Quelle: Clueless Hero

Sei der Erste, der kommentiert!
 
Kommentiere »

 

Du musst eingeloggt sein zum kommentieren