Non-Reviews
0 Kommentare

Comics der Woche – Eigenwillige Erziehung

von am 22. Februar 2021
 

Lesezeit: 2 MinutenEs ist Montag und eine Vielzahl unfassbarer Dinge ist passiert. Einerseits sind wir schon wieder in der letzten Woche des Monats angelangt, dann haben wir aktuell Temperaturen von um die 18 Grad und zu guter Letzt hat sich das Spiel Valheim in der vergangenen Woche allein 1 Millionen Mal verkauft. Bei so vielen Ereignissen verblassen unsere Comics der Woche ja fast schon. Doch kampflos geben wir nicht auf! Bühne frei für die letzten Comics des Februars 2021.

Wie oben bereits erwähnt, hat sich das Spiel Valheim vergangene Woche alleine 1 Millionen Mal verkauft. Das Survival-Spiel im Setting der nordischen Mythologie ist aktuell das neueste Hype-Produkt. Ähnlich wie schon andere Survival-Titel à la Rust, Ark und Co. müssen auch Spieler in Valheim alles tun, um in der unwirklichen Welt zu überleben. Das ist allerdings leichter gesagt als getan, wenn alles einen töten will und ein einziger Fehltritt das Spielende bedeuten kann. Wie hart der Kampf wirklich sein kann, beweist der folgende Comic von Nerf NOW!!.

Valdied--Comics
Quelle: Nerf NOW!!

Kinder der heutigen Zeit wissen viele der klassischen Spiele und Spielkonsolen gar nicht zu schätzen, weil sie diese schlichtweg gar nicht kennen. Die Folge ist, dass sie viele Ursprünge und die Entwicklung einiger Genres nie miterlebt haben. Das ist allerdings einfach der Lauf der Dinge. Trotzdem ist es gerade deswegen umso löblicher, wenn sich vereinzelt Eltern die Zeit nehmen, um ihren Nachkommen Spiele zu zeigen, die nicht Fortnite oder Minecraft sind. Im Internet gibt es sogar ein paar Beweise, dass einige Eltern ihren Kindern bewusst ältere Konsolen geben, um ihnen ein bisschen mehr von der “Gaming-Welt” zu zeigen. Auch im Comic von Penny Arcade, den wir heute für euch haben, geht es um diese Thematik.

GameCube-Love-Comics
Quelle: Penny Arcade

Sei der Erste, der kommentiert!
 
Kommentiere »

 

You must einloggen zum kommentieren