Non-Reviews
0 Kommentare

Comics der Woche – Die Wiederaufertötung

von am 30. Dezember 2019
 

Lesezeit: 2 MinutenEnde aus, vorbei. Das Jahr 2019 und die laufende Dekade finden bereits morgen ihr Ende. Wir blicken also nicht nur zurück auf ein turbulentes Jahr 2019, sondern auch auf ein spannendes Jahrzehnt. Passend dazu haben wir aktuell auch eine Artikelreihe mit den jeweils sehr persönlichen Spiele-Highlights der jeweiligen Jahre, die ihr nicht verpassen solltet. Ebenso wenig solltet ihr die letzten Comics der Woche für 2019 nicht verpassen.

Die Witcher-Serie ist seit knapp zwölf Tagen verfügbar und ist bereits jetzt schon ein Highlight. Auf Twitter und sonst wo stapeln sich die Memes und wer die Serie noch sehen will, muss sich vor Spoilern in Acht nehmen. Henry Cavill verkörpert den namensgebenden Witcher in der Fantasy-Serie. Wie viele Mittelalterserien mit Fantasy-Einschüben, wird die Witcher-Serie sicherlich auch nicht ohne ein gewisses Maß an Brutalität auskommen. Immerhin sind Monster eher selten gesprächig. Wie Brutal es wirklich zugeht, sollte jeder selbst erfahren, doch der folgende Comic von Penny Arcade lässt einiges erahnen.

TheSplasher-Comics
Quelle: Penny Arcade

Ich habe schon häufig Comics vorgestellt, die “Was wäre wenn…” Situationen vorstellen oder die Logik von Spielewelten auf die Schippe nehmen. Genau darum geht es heute auch im folgenden Comic von Nerf NOW!! In diesem geht es nämlich darum, wie Monster in ihrer eigenen Kultur auf Dinge aufmerksam machen. Während wir beispielsweise einen Totenkopf und gekreuzte Knochen für tödliche Gefahr benutzen, würden Orcs oder Tauren doch wohl kaum einen Menschenkopf nutzen. Oder was ist mit Toilettenschildern? Männlein und Weiblein sind jedem bekannt, aber gibt es das auch für Trolle? Oder was ist mit Skeletten? So viele Fragen und so wenig Antworten. Vielleicht wird es so etwas in zukünftigen Fantasy Games ja geben. Wer weiß.

Skull-and-Bones-Comics
Quelle: Nerf NOW!!

Ich wünsche euch allen schon einmal einen guten Rutsch ins Jahr 2020!

Sei der Erste, der kommentiert!
 
Kommentiere »

 

You must einloggen zum kommentieren