Non-Reviews
0 Kommentare

Comics der Woche – Die unsichtbare Plage

von am 20. April 2020
 

Lesezeit: 2 MinutenEs ist die erste Woche, in der gefühlt ein bisschen Normalität ins Land Einzug nimmt, da einige Schulen wieder für Abschlussklassen öffnen. Doch es ist noch viel zu früh den Tag vor dem Abend zu loben. Ebenso ist es zu früh die Woche zu loben, nur weil ein Montagmorgen deprimierend und anstrengend ist. Immerhin gibt es heute noch unsere Comics der Woche, die eure Laune und die allgemeine Wochenzufriedenheit anheben können.

Von US-Präsidenten Donald Trump kann man halten, was man will. Unabhängig von seinen politischen oder wirtschaftlichen (Miss-)Erfolgen können wir uns darüber einig sein, dass viele seiner Aussagen aus den unterschiedlichsten Gründen viral werden. Oft liegt das allein am Inhalt, der so einfach unsinnig oder komplett fern der Realität ist. Überraschenderweise geht es auch in einem unserer heutigen Comics der Woche um US-Präsidenten Trump, der hier zu sehen ist, wie er eine seiner typischen Falschaussagen trifft. Dieses Mal jedoch mit Videospielbezug, sodass der Comic auch seinen Weg in unsere wöchentliche Auswahl finden konnte. Und wer weiß, ob die Jungs von Double XP hier nicht vielleicht sogar die Zukunft vorhergesagt haben. Hoffen wir mal nicht.

DrTrump-Comics
Quelle: Double XP

Wir haben in unseren Comics der Woche schon oft darüber gesprochen, dass Videospiellogik nicht immer die Sinnvollste ist. Das muss sie aber auch gar nicht sein, da Spiele in ihrer eigenen Welt funktionieren. Trotzdem fragt man sich als Spieler manchmal, wieso manche Dinge so sind, wie sie eben sind. Beispielsweise muss sich der Spieler hinter Hindernissen verstecken, um ungesehen zu bleiben, die KI-Freunde können aber problemlos mitten im Weg stehen. Ein anderes Beispiel findet sich im folgenden Comic von Penny Arcade zum Final Fantasy VII Remake. Dort gehen zwei Figuren auch scheinbar in der Menge unter. Wie das möglich ist, bleibt unklar. Vielleicht hatten die NPCs die selbe Ausbildung wie Storm Trooper. Würde zumindest einiges erklären.

BlendingIn-Comics
Quelle: Penny Arcade

Sei der Erste, der kommentiert!
 
Kommentiere »

 

You must einloggen zum kommentieren