Non-Reviews
0 Kommentare

Comics der Woche – Cyberlate 2020

von am 2. November 2020
 

Lesezeit: 2 MinutenLetzte Woche erschütterte eine einzige Meldung die Videospielindustrie: Cyberpunk 2077 wird verschoben. Nachdem es zuletzt erst hieß, dass der Titel keine weitere Verschiebung bekommt und sogar bereits den Gold-Status erreicht hat, änderte ein simpler Tweet alles. Um die Palette an Emotionen einzufangen, die dieses Ereignis lostrat, haben wir heute gleich zwei Comics zu Cyberpunk 2077 für euch.

Viele Fans freuen sich auf Cyberpunk 2077 wegen des Styles und der Welt, die CD Projekt Red da visualisiert und umgesetzt hat. Doch der Titel ist natürlich bei Weitem nicht der Erste seiner Art. Ob Shooter, Rollenspiele oder andere Genres, dem Thema Cyberpunk haben sich bereits viele angenommen. Ein relativer bekannter Vertreter ist Deus Ex, von dem der letzte Teil der Reihe im Jahre 2016 im Handel erschien. Während ein Deus Ex kein Ersatz für ein Cyberpunk 2077 ist, so können andere Vertreter des Themas doch eine gute Abhilfe sein, um seine negativen Emotionen aufzufangen.

ExPunk-Comics
Quelle: Nerf NOW!!

Neben einer Vielzahl von negativen Kommentaren, wutentbrannten Tweets und sogar Todesdrohungen an die Entwickler gab es auch einige vernünftige Internet-Nutzer dort draußen. Diese letzte Gruppe hat die Entwickler und CD Projekt Red nicht nur ermutigt, sondern einige haben auch argumentiert, ob es nicht klüger gewesen wäre, das Spiel von vorneherein nicht fest zu datieren oder direkt bei der ersten Verschiebung in eine weite Zukunft zu schieben. Wo wir gerade beim Thema weite Zukunft sind, bietet sich der folgende Comic von Penny Arcade an, in dem es ebenfalls um den Release von Cyberpunk 2077 geht. Allerdings findet dieser in dem Comic etwas später statt, als wir gedacht haben. Etwas sehr viel später.

Cyberlate-Comics
Quelle: Penny Arcade

Sei der Erste, der kommentiert!
 
Kommentiere »

 

You must einloggen zum kommentieren