Non-Reviews
0 Kommentare

Hitman 2 – Erste Eindrücke zu Kolumbien und Miami

von am 11. Oktober 2018
 

Noch einen guten Monat müssen sich die Fans vom blassglatzigen Killer gedulden, aber Hitman 2 wird kommen und hat den Koffer voller Content. Warner Bros. IE haben uns nach Hamburg geladen und schonmal nach Miami und Kolumbien geschickt. Henne war für euch vor Ort und hat einiges an Eindrücken mitgebracht.

Agent 47 hat neue Ziele auf der ganzen Welt bekommen. Anhänger der Serie werden erfreut sein, dass diese die Story aus dem ersten Teil durchaus fortsetzen und das Übel weiter aufgedeckt wird.
Wohin ihn die Reise bringt, wissen wir noch nicht gänzlich, an zwei der vermutlich sechs Locations durften wir allerdings schon für Chaos sorgen. So führte uns unser Weg sowohl in die feuchten Wälder von Kolumbien, als auch auf eine hitzige Rennstrecke in der Sonne von Miami. Jede Location hat einige Ziele für euch, die ihr mit eurer gesamten Kreativität ausschalten könnt. Ob ihr dabei rohe Gewalt und Waffen benutzt oder mal ein Ohr in die Geschehnisse der Welt habt, ist dabei völlig euch überlassen. Schauen wir uns an, was Hitman 2 für euch in Santa Fortuna vorbereitet hat:

Kokalumbien – Was sonst?

Eine Reise nach Kolumbien weckt in vielen Spielern womöglich ein Déjà-vu: Es muss doch um Drogen gehen, kolumbianischer Schnee, das weiße Gold, etwas in diese Richtung. Und ja, in der Tat ist auch Agent 47 einem Drogenkartell auf der Spur, welches er in dessen einflussreichstem Gebiet unschädlich machen möchte. Dabei könnt ihr euch in die einzelnen Gebiete schleichen und den stillen Killer präsentieren oder euch ein wenig umhören, was derzeit in Santa Fortuna passiert. Mit ein wenig Glück, bekommt ihr Anhaltspunkte zu Personen oder Events und könnt euch eure kleine… “Tour” etwas angenehmer gestalten. Wieviel so ein Outfit doch ausmacht…

Ein Schnack mit Travis Barbour

Was wäre ein Preview-Event ohne die kreativen Köpfe hinter dem Spiel. So konnten wir einige Worte mit Travis Barbour, dem Senior Community Manager von IO Interactive wechseln und Einblicke bekommen, wie der Prozess für so eine Fortsetzung aussieht.

IKYG: “Wie sieht der Weg zu Hitman 2 aus; Ist es größer als die bisherigen Titel?”

Travis: “Wir wollten mit Hitman 2 eine perfekte Fortsetzung rausbringen, auch eine Perfektion unseres Sandbox-Modells. Wir wollten allen zeigen, dass wir wissen, wie man ein solches Spiel macht. Uns war wichtig, auch nach sehr viel Feedback, dass wir dem Spieler eine Freiheit geben, eine Freiheit der Bewegung und Herangehensweise. Und das wollten wir in Hitman 2 definitiv erreichen. Es gibt eine Hand voll mehr kleinerer Locations als in den Vorgängern.”

IKYG: “Wie sieht das Arsenal von Agent 47 dieses Mal aus?”

Travis: “Wir haben eine Vielzahl an neuen Gegenständen. So kommen beispielsweise Blendgranaten mit ins Handgepäck. Die Gegner haben die allerdings auch. Am meisten freut uns, dass DER Koffer wieder dabei ist, da haben wir sehr auf unsere Fans gehört. Du kannst aber nicht nur dein Gewehr in den Koffer legen, sondern alles, wa du irgendwie verdeckt irgendwo hinbringen möchtest. Sogar einen Fisch als Nahkapfwaffe haben wir mit reingebracht, der in Miami durchaus nützlich sein könnte. Zudem kann man sich jetzt auch besser verstecken, in Büschen, aber auch in Menschengruppen. Wir wollten dem Spiel eine gewisse Vollständigkeit geben.”

IKYG: “Wie habt ihr das Spiel mechanisch verbessert?”

Travis: “Wir haben vor allem am Gameplay rumgeschraubt. Die KI arbeitet jetzt viel mehr mit, sieht mehr und stellt richtige Hindernisse für unseren Agenten dar. Zudem sind die NPC’s viel lebendiger und dynamischer geworden. Paare, die schmusend durch die Straßen schlendern, Freunde die am Tisch sitzen und laut lachen oder Streitereien, die man aus Häusern hört. Uns war wichtig, dass der Weg zwischen Agent 47 und seinem Ziel nicht nur einfach da ist, sondern den Ort repräsentiert. So hört man auch die lokalen Sprachen oder Akzente. Es sind kleine Dinge, die aber großen Aufwand brauchen, damit sie sich gut und echt anfühlen.”

IKYG: “Dann bedanken wir uns an diese Stelle.”

Aber keine Sorge, wir haben noch mehr entlocken können. Dazu gibt es in den kommenden Tagen aber mehr. Am 13. November 2018 ist es endlich soweit und ihr könnt euch selbst mit Anzug und Schalldämpfer durch die Welt assassinieren. Bis dahin halten wir euch mit frischen Infos auf dem Laufenden.

Spiel jetzt bei Amazon.de bestellen!

Sei der Erste, der kommentiert!
 
Kommentiere »

 

Kommentiere