Non-Reviews
0 Kommentare

Gaming-News-Übersicht – 42. Kalenderwoche 2021

von am 24. Oktober 2021
 

Lesezeit: 3 MinutenIn unserer Rubrik “Gaming-News-Übersicht”, fassen wir die – aus unserer Sicht – wichtigsten Gaming-News der Woche zusammen. Inklusive “Trailer der Woche”, den “Ankündigungen der Woche” und dem “Fanden wir richtig geil”. Dieses Mal geht es um den Co-Gründer des Halo-Universums, Elden Ring und vieles mehr. Hier ist unser Überblick!

1. News:

Neues Studio für Halo-Mitbegründer und EA

(Seb) Marcus Lehto der Co-Gründer des Halo-Universums und Schlüsselfigur hinter dem Design des allseitsbekannten Master Chiefs wandelt auf neuen Wegen. Der Ex-Bungie Creative Director baut derzeit zusammen mit Electronic Arts ein neues Studio in Seattle auf.

Nach der Trennung von von seinem alten Arbeitgeber Bungie, gründete Lehto das Indie-Studio V1 Interactive. Hier entstand mit Disintegration der erste Titel der Firma. Leider wurde der Ego-Shooter kein sonderlich großer Hit und V1 Interactive musste nach fünf Jahren die Pforten schließen. Jetzt steht Lehto zusammen mit Electronic Arts vor einer neuen Studio-Gründung. Den Namen des neuen Studios wissen wir zwar noch nicht, bekannt ist allerdings, dass an einem neuen First-Person-Shooter gearbeitet wird und bald neue Informationen folgen sollen.

2. News:

Elden Ring – Verschoben und Netzwerktests

(Seb) Wie so viele können wir den Release des Open-World-Action-RPGs Elden Ring kaum erwarten. Am 21. Januar 2022 sollte es eigentlich so weit sein. Diese Woche gaben Bandai Namco Entertainment und From Software jedoch bekannt, dass wir noch ein wenig länger warten müssen. Die Verschiebung des lang erwarteten Titels ist glücklicherweise nicht sehr groß. Denn der neue Release-Termin ist der 25. Februar 2022 und fällt somit auf den gleichen Tag wie der Release des Saints Row-Reboots.

In einem Statement erklärte FromSoftware die Verschiebung folgendermaßen: Die Tiefe und strategische Freiheit des Spiels habe die ursprünglichen Erwartungen übertroffen. Um letzte Anpassungen durchzuführen, wurde die Entwicklungszeit somit verlängert.

Im gleichen Atemzug wurden Netzwerktests vom 12. bis 15. November angekündigt. Ausgewählte Spieler können dann Elden Ring schon vor Release testen und dabei helfen, einen Stress-Test durchzuführen. Wenn ihr teilnehmen wollt, könnt ihr euch hier registrieren.

Trailer der Woche: Grand Theft Auto: The Trilogy

(Myk) Diese Woche war es relativ ruhig auf den einschlägigen Videoportalen. Die meisten Ankündigungen sind längst verkündet, die AAA-Releases schon draußen oder auf dem Weg ins Presswerk. Aber interessant war auf jeden Fall das Video Battlefield 2042-Gameplay | Erster Blick auf neue Spezialist:innen. Und auch der Early Access Trailer zu Darkest Dungeon II ist die Mühe des Anschauens wert. Aber manchmal ist es einfach der Nostalgie-Faktor, mit dem man mich kriegen kann. Darum… ach… seht selbst!

Grand Theft Auto: The Trilogy – The Definitive Edition (Trailer)


Fanden wir richtig geil

(Myk) Manchmal ist ein Exklusiv-Titel eine feine Sache. Vor allem dann, wenn ein solches Spiel den Status eines System-Sellers innehat. Dann boostet ein solches Spiel den Start/den Abverkauf einer bestimmten Konsole. Und das ist gut so, denn sonst gäbe es vermutlich nicht mehr drei Konsolenhersteller, die simultan um unsere Gunst buhlen. Einen richtig guten Exklusiv-Titel bringt Sony IE überraschender Weise am 14. Januar nun auf die PCs. Und zwar via Steam und Epic Game Store. Die Rede ist vom 2018er God of War! Neben der Unterstützung von einer breiten Auswahl an Controllern, dem Ultrawide-21:9-Format, sowie einer benutzerdefinierten Tastaturbelegung wird die PC-Version von God of War auch NVIDIA-Technologien wie DLSS und NVIDIA Reflex Low Latency integrieren. Mit dem Kauf des Spiels erhalten Spielende auch digitale Inhalte, darunter ein Rüstungsset für Kratos und Atreus sowie diverse Schild-Designs.

Ankündigungen der Woche

(Seb) Neben God of War gab es noch weitere Ankündigungen, die dem einen oder anderen gefallen könnten. Allen voran das neue Spiel von Stardew Valley-Schöpfer Eric Barone. In The Haunted Chocolatier entführt uns der Indie-Entwickler in die Welt der Schokolade. In vertrautem 2D-Pixel-Look spielen wir einen aufstrebenden Chocolatier und beschäftigen uns mit Geistern und natürlich mit Schokolade. Ebenfalls diese Woche angekündigt wurde das 8-Bit-Action-Adventure Infernax. Als stattlicher Ritter Alcedor bekämpfen wir in Metroidvania-Manier die Monster, die das Land bedrohen. Der kanadische Entwickler Berzerk Studio und Publisher The Arcade Crew kündigten das blutige 2D-Abenteuer für Anfang 2022 an. Zu guter Letzt zeigte uns Ubisoft mit Monopoly Madness eine neue Version des Brettspiel-Klassikers. In rasanten Echtzeit-Rennen konkurrieren die Spieler um Geld, Power-Ups und Immobilien, um das Ziel zu erreichen. Die Neuinterpretation von Monopoly soll schon diesen Dezember erscheinen.
Sei der Erste, der kommentiert!
 
Kommentiere »

 

Du musst eingeloggt sein zum kommentieren