Non-Reviews
0 Kommentare

Gaming-News-Übersicht – 30. Kalenderwoche 2022

von am 31. Juli 2022
 

Lesezeit: 3 MinutenIn unserer Rubrik “Gaming-News-Übersicht”, fassen wir die – aus unserer Sicht – wichtigsten Gaming-News der Woche zusammen. Natürlich inklusive “Trailer der Woche” und weiteren spannenden News. Dieses Mal geht es um das Annapurna Interactive Showcase 2022, gleich mehreren Release-Verschiebungen, einer Reaktivierung des Koop-Ego-Shooters Evolve, ein paar neuen Gerüchten der Woche und vieles mehr. Hier ist unser Überblick!

1. News:

Annapurna Interactive Showcase 2022 – Mehr vom Stray Publisher

(Seb)Publisher Annapurna Interactive ist in letzter Zeit vor allem bekannt durch die Veröffentlichung von Ego-Shooter und Puzzle-Platformer Neon White und dem Katzenabenteuer Stray. Das der Publisher und seine Entwickler noch mehr zu bieten haben, zeigten sie uns im Annapurna Interactive Showcase 2022.

Gleich zu Beginn bekamen wir ein Update zu Thirsty Suitors. Hier wurde auf Kämpfe, Spezialfertigkeiten und auf Skateboarden näher eingegangen. Kleinere Trailer und Updates gab es außerdem zu Hindsight, Outer Wilds und von Cardboard Computer den Machern des Point-and-Click-Adventures Kentucky Route Zero.

Neuankündigungen gab es in Form von Bounty Star einem Sci-Fi-Western mit Mechs, welches mich sehr an Lost Planet von Capcom erinnert hat, falls das noch einer kennt. Einen kurzen Teaser, samt schlabbernden Hund, bekamen wir für das neue Projekt von Katamari Damacy-Schöpfer Keita Takahashi. Den Schluss belegte The Lost Wild mit einem neuen Trailer mit ordentlich Dino-Atmosphäre.

2. News:

Verschiebungen bei Ubisoft, Daedelic und mehr

(Seb)In den vergangenen Wochen wurden nicht nur Avatar: Frontiers of Pandora auf Anfang 2024 verschoben, sondern weitere Projekte auf Eis gelegt. Dazu zählen Splinter Cell VR, der Battle-Royal-Titel Ghost Recon Frontline und zwei noch unangekündigte Titel. Dabei könnte es sich um das geleakte Projekt Rift handeln, welches laut Gerüchten ein Titel basierend auf einen Assassin’s Creed Valhalla DLC werden könnte.

Ebenso kündigte Daedelic Entertainment eine Verschiebung zu Der Herr der Ringe: Gollum an. Der Releasetermin rückt mehrere Monate nach hinten, womit eine Veröffentlichung in diesem Jahr zu bezweifeln sei. In einer Pressemitteilung und auf Twitter heißt es, das es darum geht, die “bestmögliche Erfahrung” liefern zu können.

Die dritte Verschiebung betrifft das Star Wars – Knights of the Old Republic Remake des Studios Aspyr Media. Allerdings sind dies vorerst noch Gerüchte von Journalist Jason Schreier. Bewahrheiten sich diese Aussagen, könnte das Remake sogar auf Eis gelegt werden.

3. News:

Fanden wir richtig geil – Evolve hat sich entwickelt

(Seb)Wie schafft man es, ein totgeglaubtes Spiel wieder zu reaktivieren? Mit krassen Updates? Mit einem Remake? Vielleicht! Manchmal reicht aber auch eine starke Community. Von so einem Beispiel berichteten diese Woche gleich mehrere News-Seiten.

Die Sprache ist von Evolve. Um ein übermächtiges Monster zu bekämpfen, dass sich obendrein noch stetig weiterentwickelt, mussten vier Jäger ihr gesamtes Können aufweisen. Genau wie die heutigen Vertreter des Genre wie Dead by Daylight kam das Spiel damals ohne NPCs aus.

Ein ganzer Haufen an Problemen ließ die Entwickler und Publisher zu drastischen Maßnahmen greifen. So wurden die Server von Evolve Ende 2018 abgeschaltet. Nur Matches über Peer-to-Peer-Verbindung waren noch möglich.

Die starke Community ließ das aber nicht auf sich sitzen und es wurde sich beschwert. Vor Kurzen wurden die Server urplötzlich wieder aktiviert und Evolves Spielerzahlen erhöhten sich laut steamcharts von ungefähr 40 zu satten 828 Spielern in nur einer Nacht.

4. News:

Gerüchte der Woche – GTA 6 mit weiblicher Protagonistin und neues Marvel-Game?

(Seb)Ohne Netz und doppelten Boden begeben wir uns diese Woche mal wieder in die Welt der Gerüchte.

Mit GTA 6 am fernen Horizont verdichten sich natürlich auch die Fragen. Worum geht es? Welches Setting wird gewählt? Als welche Figur spielen wir? In einem seiner Artikel schrieb Journalist Jason Schreier ein wenig über den kommenden AAA-Titel von Rockstar Games.

So heißt es, dass wir uns in Vice City herumtreiben und in einer Bonnie & Clyde-Situation befinden. Dieses Mal dann auch mit einer weiblichen Hauptfigur. Ebenso schreibt er über ein sinkendes Maß an Satire und Witzen unter der Gürtellinie. Das für 2024 datierte Spiel soll in einer sanfteren Umgebung und mit weniger Crunch entwickelt werden.

Damit aber nicht genug. Auch bei Electronic Arts gibt es Grund zur Spekulation. Branchen-Insider Jeff Grubb spricht in einem Podcast über ein Black Panther Singleplayer-Game. Mit dem bald erscheinenden Marvel-Film Black Panther: Wakanda Forever könnte das Ganze auch ganz gut passen.

Trailer der Woche: The Lost Wild

(Seb)Auf der Suche nach einem Trailer der Woche bin ich dieses Mal auf ein paar gestoßen, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Da wäre einmal der Bare Butt Boxing – Official Story Trailer der uns einen witzigen Partyprügler mit viel Bumms und natürlich Butts zeigt.

Daraufhin bin ich auf das farbenfrohe Flock: Gather Your Friends gestoßen. Der Official Reveal Trailer des Multiplayer-Games glänzt nicht unbedingt mit viel Gameplay, zeigt jedoch die wunderschöne Landschaft und Atmosphäre des Spiels.

Das genaue Gegenteil von farbenfroh könnt ihr im Cryptmaster – Official Reveal Trailer bestaunen. Komplett in Schwarz-Weiß gehalten und mit fast schon gruseligem Ambiente hatte mich das Spiel spätestens beim Vergleich “Scribblenauts meets D&D” überzeugt.

Als Fan des ersten Jurassic Park-Films, Dino Crisis und Dinosaurier-Settings allgemein kam ich aber nicht umhin, den Trailer der Woche an The Lost Wild zu überreichen. Geile Bilder, große Echsen und leichte Horror-Vibes. Einfach gut.


The Lost Wild - Official Reveal Trailer | Annapurna Interactive Showcase 2022


Sei der Erste, der kommentiert!
 
Kommentiere »

 

Du musst eingeloggt sein zum kommentieren