Non-Reviews
0 Kommentare

Gaming-News-Übersicht – 26. Kalenderwoche 2021

von am 4. Juli 2021
 

Lesezeit: 3 MinutenIn unserer Rubrik “Gaming-News-Übersicht”, fassen wir die – aus unserer Sicht – wichtigsten Gaming-News der Woche zusammen. Inklusive “Trailer der Woche”, dem “Fanden wir richtig geil” und dem “Gerücht der Woche!”. Diese Woche geht es um Werbung in Videospielen, den munteren Einkaufsbummel von Sony IE und Xbox Cloud Gaming. Hier ist unsere Zusammenfassung!

1. News:

Sony auf Einkaufskurs

(Seb) Der japanische Großkonzern Sony hat in letzter Zeit beim Kauf von Entwicklerstudios kräftig zugelangt. Anfang der Woche bestätigten sie die Übernahme des finnischen Entwicklerstudios Housemarque welches zuletzt mit Returnal für die PS5 auf sich aufmerksam gemacht hat.

Nur kurze Zeit später wurde ein weiterer Kauf bestätigt. Dieses Mal handelte es sich um die Firma Nixxes Software. Das niederländische Studio hat jahrelange Erfahrung in der technischen Umsetzung von Konsolen-Titeln für den PC. Sony sieht in Nixxes einen deutlichen Zugewinn an Knowhow für PC-Portierungen und Technologien für In-House-Playstation Titel. Nixxes arbeitete zusammen mit Square Enix schon an Marken wie Tomb Raider, Deus Ex oder Marvels Avengers.

Gemunkelt wurde diese Woche ebenfalls, dass Sony Interesse an Bluepoint Games hat, die zuvor am Demon Souls Remake arbeiteten. Über eine versehentlich in Umlauf geratene Grafik soll Playstation Japan den Einkauf bestätigt haben, Bluepoint selbst bestreitet dies aber.

2. News:

Xbox Cloud Gaming auch auf Apple-Geräten

(Myk) Seit Herbst 2020 ist der Service Xbox Cloud Gaming als Teil des Abo-Dienstes Xbox Game Pass Ultimate verfügbar. Abonnenten können damit über 100 Xbox-Games auf ihrem Smartphone oder Tablet spielen. Jedoch war dies bisher nur auf Geräten mit dem Betriebsystem Android möglich.

Nach einer Beta-Phase können sich nun auch Besitzer von Apple-Geräten über den Zugang zum Dienst freuen. Anfängliche Probleme mit den App-Store-Richtlinien sind aus dem Weg geräumt und jetzt darf auch auf iPhone, iPad und Co. munter losgezockt werden.

Wer das auch noch richtig stylisch tun will: Passend zum iOS-Start von Xbox Cloud Gaming hat Microsoft eine neue Version des kabellosen Controllers Backbone One angekündigt.

Trailer der Woche: Dying Light 2 Stay Human

(Myk) Den Trailer der Woche zu bestimmen ist manchmal so unfassbar schwer. Und manchmal so verdammt einfach. Diese Woche gab es da gar eine Frage. Der über fünf Minuten lange Monsters-Gameplay-Trailer zu Dying Light 2 ist so vollgepackt mit Spannung und Ekel-erregendem Zombie-Scheiss, dass ich schon nach drei Minuten eine fette Gänsehaut hatte. Vielleicht sollte ich mir sowas nicht mehr alleine im dunklen Zimmer mit Kopfhörern auf anschauen.

Dying Light 2 Stay Human - Monsters Gameplay Trailer


Fanden wir richtig geil

(Seb) Jeder kennt Werbung in Mobile-Games. Nach einer bestimmten Spielzeit oder Aktion startet ein Werbe-Clip, den man sich erst einmal anschauen muss. Genau so ein System hat die Werbe-Plattform playerWON nun in petto.
Der Grundgedanke sei ein Belohnungssystem, wie es schon in Mobile-Games vorhanden sei. Nach dem Anschauen eines Werbespots erhält der Spieler Belohnungen wie Skins oder In-Game-Währung. So kann eine weitere Einnahmequelle für Free-to-Play-Titel wie Genshin Impact oder MOBAs wie Smite und League of Legends geschaffen werden. Nach einem Bericht des News-Portals Axios soll einer der ersten Teilnehmer des Systems Electronic Arts sein.
Warum steht das Ganze jetzt in einem “Finden wir richtig geil”? Ganz einfach: EA hat recht schnell Stellung dazu bezogen. So bat uns der Konzern, nicht alles zu Glauben, was so erzählt wird und bezeichnet die Berichte als falsch. Vorrangiges Ziel ist und bleibe das bestmögliche Spielerlebnis! Hoffen wir das Beste.

Gerücht der Woche!

(Seb) Egal wie man es dreht und wendet, sagt ein Hideo Kojima, dass er an einem neuen Spiel arbeitet, sind Gerüchte zu diesem Titel nur eine logische Konsequenz. So zum Beispiel die riesige Diskussion um den Blue Box Game Studios-Titel Abandoned. Seit langer Zeit bleibt das Gerücht bestehen, Kojima hätte mit dem PS5-Titel etwas zu tun. Obwohl es der Entwickler an mehreren Stellen vehement bestritten hat.
Diese Woche verhärtete sich aber ein anderes Gerücht. Eines, das deutlich plausibler erscheint. Dabei handelt es sich um einen Xbox-exklusiven Deal eines Kojima Poductions-Spiels. Laut Brancheninsider Jeff Grubb habe Kojima bereits eine Absichtserklärung unterzeichnet, um die Zusammenarbeit vorzubereiten. Der vollständige Deal sei außerdem kurz vor dem Abschluss. Woran Kojima arbeiten wird, hat er zumindest noch nicht verraten. Laut Grubb soll aber Microsofts neues Cloud Gaming eine übergeordnete Rolle bei der ganzen Geschichte spielen.
Sei der Erste, der kommentiert!
 
Kommentiere »

 

Du musst eingeloggt sein zum kommentieren