Non-Reviews
0 Kommentare

Gaming-News-Übersicht – 24. Kalenderwoche 2022

von am 19. Juni 2022
 

Lesezeit: 3 MinutenIn unserer Rubrik “Gaming-News-Übersicht”, fassen wir die – aus unserer Sicht – wichtigsten Gaming-News der Woche zusammen. Natürlich inklusive “Trailer der Woche” und weiteren spannenden News. Dieses Mal geht es um das Xbox und Bethesda Showcase 2022, den Ankündigungen des Capcoms-Event mit einer Menge Resident Evil-News, eine Zusammenfassung des Final Fantasy VII Events zum 25. Geburtstag und vieles mehr. Hier ist unser Überblick!

1. News:

Xbox und Bethesda Showcase 2022 – Vampire, Sterne und mehr

(Seb) Im Xbox & Bethesda Showcase mehr als genug Ankündigungen, um die gesamten News damit zu füllen. Gleich zu Beginn erwartete uns das erste Gameplay zu Bethesdas Koop-Shooter Redfall. Der Trailer zeigt uns die düstere Atmosphäre und unsere Gegner in Form von Vampiren.

Nach langen drei Jahren gab es für Fans des Metroidvania Hollow Knight: Silksong nun endlich Gameplay-Material. Das Release-Datum jedoch noch nicht. Allgemein war für alle etwas dabei. Rennspiel-Action in Forza Motorsport, “Strategie” im neuen Minecraft Legends und Hack’n’Slay plus Nekromantie gab es bei Diablo 4 zu begutachten. Wollt ihr es etwas bekloppter, schaut euch den Trailer zu High on Life von Rick & Morty Erfinders Justin Roiland an.

Außerdem wurde enthüllt, dass Hideo Kojima zusammen mit Xbox an einer “komplett neuartigen Erfahrung” tüftelt. Zuletzt gab es noch den lang ersehnten Gameplay-Reveal für Bethesda Game Studios Starfield.

Die gesamte Show gibt es hier.

2. News:

Capcom Showcase – Viel Resident Evil und Enthüllungen per T-Shirt

(Seb) Neuigkeiten zu bestehenden und kommenden Titeln bescherte uns auch Capcom.

Ein neuer Trailer zu Monster Hunter Rise: Sunbreak zeigte ein Dschungelgebiet und verschieden Monster, welche Fans aus älteren Teilen der Reihe noch kennen könnten. Capcoms neuer Dino-Shooter Exoprimal bekam einen neuen Trailer spendiert. Neben einer neuen Assault-Klasse gab es neue Szenen zu den Spielmodi.

Aber was wäre ein Capcom-Event ohne Resident Evil? So wurde für Resident Evil: Village die Winters-Erweiterung angekündigt. Diese bringt einen Third-Person-Modus, neue Stages und Charaktere für den Mercenaries-Modus sowie das erste Story-DLC. In Shadows of Rose schlüpfen wir in die Rolle von Protagonist Ethan Winters Tochter Rose. Hier ebenfalls in Third-Person-Sicht.

Auch Fans von Dragon’s Dogma hielten gespannt den Atem an, als eine Videobotschaft der Entwickler angekündigt wurde. Drei Tage später wurde Dragon’s Dogma 2 dann mit einem witzigen T-Shirt-Reveal angekündigt.

Die gesamte Show gibt es hier.

3. News:

25 Jahre Final Fantasy VII – Final Fantasy VII Remake geht in die nächste Runde

(Seb) Wer gespannt auf den nächsten Teil von Final Fantasy VII Remake wartete, wurde diese Woche belohnt. Auf dem Plan stand ein kurzer Stream zu 25 Jahren Final Fantasy VII, der doch deutlich mehr zu bieten hatte.

Zuerst gab es News zu Final Fantasy Remake Intergrade, welches letztes Jahr als Erweiterung auf der neuesten Konsolen-Generation erschien. Nach dem Epic Store-Debut, kommt der Story-DLC mit Charakter Yuffie nun auch auf Steam.

Ein weiteres Remake gab es dann in Form von Crisis Core-Final Fantasy VII-Reunion. Hierbei handelt es sich um ein Remake der Vorgeschichte zu Cloud und Co. Auch dieses Remake soll sich in den neuen Remake-Plan von Tetsuya Nomura einreihen.

Zu guter Letzt wurde mit Final Fantasy VII Rebirth das nächste Kapitel des Remakes angekündigt. Zusätzlich wurde bestätigt, dass schon am dritten und letzten Teil gearbeitet würde. Der Trailer lässt aber weiterhin offen, was Nomura mit dem Remake vorhat und was sich alles ändern könnte.

Die gesamte Show gibt es hier.

4. News:

Fanden wir nicht so gut – gamescom 2022 verliert mehr Aussteller

(Seb) In einer Woche, in der Ankündigungen und Events viele andere News überschatten, hat sich die ein oder andere Nachricht zur gamescom 2022 an die Oberfläche gequetscht. Leider sind das nicht alles nur gute News. Denn neben der immer noch anhaltenden Gefahr vor der Covid-19-Epidemie geben immer mehr Aussteller der Kölner Videospielmesse einen Korb.

Nachdem zuletzt Nintendo als einer der größten Videospielproduzenten der gamescom 2022 abgesagt hatte, ist es in dieser Woche Activision Blizzard, das seine Abwesenheit verkündigt. Auch der noch relativ junge Publisher Private Division hat es seinen Take-Two-Kollegen von 2K und Rockstar gleichgetan und ebenfalls abgesagt.

Genauso auf der Liste der fehlenden Aussteller ist Alternate. Das E-Commerce-Unternehmen produziert zwar keine Games, hat auf der gamescom seit eh und je einen festen Platz gehabt. Allerdings gibt es auch noch einige Firmen, die sich noch nicht zur gamescom-Teilnahme geäußert haben. Unter anderem Sony und Microsoft.

Trailer der Woche:

Mykel) Natürlich könnte ich es mir diese Woche leicht machen und den “First Look Trailer” zu Final Fantasy VII Rebirth hier reinkloppen und sagen: So, dass ist der Trailer der Woche, weil redet gefühlt das halbe Gaming-Internet drüber. Aber das könnte man auch über Teenage Mutant Ninja Turtles: Shredder’s Revenge sagen, dass in aller Munde ist. Der “Official Launch Trailer” kann sich nämlich auch sehen lassen. Aber manchmal, muss es einfach die Extraportion “Das finde ich megagut” sein. Und so brilliert an dieser Stelle Evil West mit dem “Exclusive Extended Gameplay Trailer”:

Evil West - Exclusive Extended Gameplay Trailer


Sei der Erste, der kommentiert!
 
Kommentiere »

 

Du musst eingeloggt sein zum kommentieren