Non-Reviews
0 Kommentare

Gaming-News-Übersicht – 19. Kalenderwoche 2022

von am 15. Mai 2022
 

Lesezeit: 3 MinutenIn unserer Rubrik “Gaming-News-Übersicht”, fassen wir die – aus unserer Sicht – wichtigsten Gaming-News der Woche zusammen. Natürlich inklusive “Trailer der Woche” und weiteren spannenden News. Dieses Mal geht es um kommende Events im Mai und Juni, die Release-Verschiebungen für Bethesdas Starfield und Redfall, die Absatzprognose von Sony und vieles mehr. Hier ist unser Überblick!

1. News:

EA Sports FC löst 2023 FIFA-Reihe ab

(Seb) Nach langer Spekulation ist es nun wirklich so weit. Videospiel-Publisher Electronic Arts beendet die jahrelange Partnerschaft mit dem Fußball-Weltverband FIFA. EAs kommerziell erfolgreichste Sport-Simulation verliert somit ihren Namen.

Aber ein neuer Name steht bereits für den Wechsel am Spielfeldrand parat. Denn von 2023 an wird das digitale Bolzen unter dem Namen EA Sports FC bekannt sein. Fans der FIFA-Reihe können aber aufatmen. In einem öffentlichen Statement versprach EA, dass sich bis auf den Namen nicht viel ändern wird. Klub-Lizenzen, Teams, Ligen usw. bleiben vorerst bestehen. Auch das im Herbst anstehende FIFA 23 wird noch unter diesem Namen erscheinen.

Nachdem die FIFA die Lizenzgebühren für ihren Namen im Oktober letzten Jahres verdoppelt hatte, entschied sich EA für die Namensänderung. Die FIFA möchte nun ihr eigenes “FIFA” auf die Beine stellen. Verschiedene Fußballvereine wie zum Beispiel Borussia Dortmund haben allerdings schon Stellung bezogen und bleiben EA treu.

2. News:

Digital Events für den Mai und Juni

(Seb) Der Juni rückt immer näher und es wird wieder Zeit für die diesjährigen Sommer-Events. Eine E3 wird es zwar dieses Jahr nicht geben, dennoch haben wir hier schon einmal eine kleine Übersicht der kommenden Events für euch.

Als übergreifendes Event kündigte IGN ihren Summer of Gaming für Anfang Juni an. Dieses mehrere Wochen andauernde Event überschneidet sich mit vielen anderen wie zum Beispiel Geoff Keighleys Summer Game Fest. Dieses findet vom 09. bis 12. Juni statt und wird vermutlich wieder gefüllt mit News und “World Premiers” sein. Innerhalb dieser vier Tage wird auch der DAY OF THE DEVS und das Xbox und Bethesda Showcase am 12. Juni stattfinden.

Für die, die im Jetzt leben, gibt es aber auch im Mai schon News Nachschub. Zuerst verspricht uns 505 Games am 17. Mai Informationen und Updates zu kommenden Titeln und eine “exklusive Spieleenthüllung eines Kultstudios”. Nur drei Tage später könnt ihr am 20. Mai bei NetEase vorbeischauen, die ebenfalls satte 15 Spiele vorstellen wollen.

2. News:

Sony verfehlt Absatzprognose für Fiskaljahr 2021

(Seb) Sonys aktueller Geschäftsbericht zeigt, dass die anhaltende Chip-Knappheit es dem Hardware-Hersteller sichtlich schwer macht. Für das Fiskaljahr 2021 verfehlte der japanische Konzern nun seine Absatzprognose. Im Jahr 2021 prognostizierte Sony Verkaufszahlen für die PlayStation 5 von 14,8 Millionen Exemplaren. Diese Prognose konnte mit einem Verkauf von weltweit 11,5 Millionen Exemplaren somit nicht erfüllt werden.

Auch beim Sony Abo-Service “PlayStation Plus” und dem Verkauf von “Nicht First-Party-Spielen” gab es im Vergleich zum letzten Jahr weniger Abo-Verträge und Verkäufe. Dennoch bleibt die Sony-Gaming-Sparte mit einem Wachstum von drei Prozent noch immer die gewinnträchtigste.

Für das kommende Fiskaljahr wurden die Zahlen und Prognosen nun angepasst. Weiterhin soll ein verstärkter Fokus auf den Verkauf von Hardware und auf die Akquise weiterer Studios gesetzt werden. So sollen 18 Millionen PS5-Konsolen verkauft werden und ein Umsatzwachstum von 34 Prozent erreicht werden.

3. News:

Blublobbidadi

(Myk) Das Vorhaben Starfield am 11. November 2022 auf den Markt bringen zu wollen, wurde bereits seit geraumer Zeit von Experten als ziemlich illusorisch bezeichnet. Nicht zu Unrecht, denn das bei Bethesda Game Studios in der Entwicklung steckende Rollenspiel von den Machern von The Elder Scrolls V: Skyrim und Fallout 4 wurde nun auf die erste Jahreshälfte 2023 verschoben.

Das gleiche Schicksal ereilte auch Redfall von Arkane Austin; ein Studio unter Bethesda-Flagge und somit ebenfall von Microsoft aufgekauft. Der Vampir-Open-World-Koop-Shooter sollte eigentlich im Sommer 2022 für PC und Microsoft-Konsolen erscheinen, und ist nun wie Starfield in die erste Jahreshälfte 2023 gerutscht.

Die Verschiebung sollen den Teams zusätzliche Zeit verschaffen, um ihre Visionen bestmöglich umsetzen zu können.
Wir bleiben gespannt und packen die beiden Spiele auf unsere geistige “Most Wanted 2023”-Liste.

Trailer der Woche: Call of Honor

(Myk) Okay. Diese Woche habe ich gefudelt. Ich gebe es zu. Der Trailer der Woche ist gar kein Trailer, sondern ein Showcase. Verklagt mich doch. Aber mal ehrlich: Viel los war ja nicht gerade diese Woche. Gut, da war der “Launch Trailer” zu Evil Dead: The Game. Ja der ist nett. Und ja, der “Das Geheimnis des Malzeno“-Trailer zu Monster Hunter Rise: Sunbreak war auch nicht schlecht. Aber irgendwie packen mich Indies gerade einfach mehr. Meine Highlights dieses Videos sind Batora, Totally Accurate Battle Simulator und SILT.

Indie World – 11.05.2022 (Nintendo Switch)


Sei der Erste, der kommentiert!
 
Kommentiere »

 

Du musst eingeloggt sein zum kommentieren