Non-Reviews
0 Kommentare

Gaming-News-Übersicht – 10. Kalenderwoche 2022

von am 13. März 2022
 

Lesezeit: 3 MinutenWir fassen in unserer “Gaming-News-Übersicht” die – unserer Meinung nach – wichtigsten Gaming-News der Woche zusammen. Diese Woche geht es um eine nachhaltigere gamescom im Hybrid-Kleidchen, einer neuen Dinosaurier-IP von Capcom, einem Hackerangriff auf Ubisoft und den Erfolg des Indie-Hits Core Keeper. Und wie immer mit dabei: der “Trailer der Woche”.

1. News:

Core Keeper feiert Verkaufserfolge

(Myk) Einen erstaunlichen Erfolg können Entwickler Pugstorm und Publisher Fireshine Games (vormals SoldOut Games) mit dem Titel Core Keeper verzeichnen. Innerhalb von nu 48 Stunden ab Beginn des “Steam Early Access” ging das Bergbau-Sandbox-Abenteuer über 100.000 Einheiten über die virtuelle Ladentheke. Damit avanciert der Titel zum am schnellsten verkauften digitalen Spiel des Publishers.

Core Keeper ist ein Bergbau-Sandbox-Abenteuer für einen bis acht Spieler, das in einer uralten Höhle voller Kreaturen, Ressourcen und Schmuckstücke spielt. Im Spiel müssen Relikte und Ressourcen abgebaut werden, um eine eigene Basis zu errichten, neue Ausrüstung herzustellen und zu überleben. Außerdem gilt es, riesige Monster zu bekämpfen, Geheimnisse aufzudecken, Feldfrüchte zu ernten, neue Rezepte zu kochen und eine prozedural generierte, unterirdische Welt zu erkunden.

Und hier gibt’s den Launch-Trailer!
Bis zum 15. März 2022 gibt es noch 10% Rabatt auf den Kaufpreis von 12,99 Euro.

2. News:

gamescom 2022 – Hybrid und nachhaltig

(Seb) Die letzten Jahre gab es immer wieder Pläne, die gamescom nicht als rein digitale Messe, sondern als eine Hybrid-Veranstaltung mit Gästen online und vor Ort abhalten zu können. Leider ist daraus die vergangenen Jahre nichts geworden.

Damit es dieses Jahr funktioniert, haben sich die Organisatoren einiges einfallen lassen und sind zuversichtlich, die Messe vom 24. Bis 28. August in Köln stattfinden zu lassen. So wird es extrabreite Korridore und ein digitales Warteschlangensystem geben, das dabei helfen soll, große Ansammlungen zu vermeiden. Bereiche wie das “Cosplay Village”, die Retro-Area oder die Business-Area bleiben aber nach wie vor erhalten.

Gleichzeitig möchte die gamescom nachhaltiger werden und unterstützt als Ausgleich für die aufgebrachte CO2-Emission zwei Klimaschutzprojekte in Brasilien und Nigeria. Die Ticketverkäufe der gamescom 2022 sollen im Mai beginnen und ebenfalls mit limitiertem Zugang dafür sorgen, keine allzu großen Menschenmassen zuzulassen.

3. News:

Die Dinosaurier sind los – Neue CAPCOM-IP EXOPRIMAL™ angekündigt

(Seb) Capcom und Dinosaurier? Da spitzt so mancher Dino Crisis-Fan die Ohren. Capcoms neueste IP Exoprimal ist zwar nicht dasselbe, die gefährliche Echsen gibt es dennoch zu Genüge.

Im letzten “State of Play” von PlayStation enthüllte Capcom mit Exoprimal seine neueste IP. Im Jahr 2040 tauchen urplötzlich längst ausgestorbenen Dinosaurier aus mysteriöseren Portalen auf und verwüsten zahlreiche Städte überall auf der Erde. Als Kontermaßnahme werden gepanzerte Exofighter ausgesandt, um die Invasion der Dinosaurier aufzuhalten. Zur Auswahl stehen verschiedene Klassen mit unterschiedlicher Bewaffnung und Fähigkeiten. Zusammenarbeit ist der Schlüssel, um gegen die riesigen Mengen an schonungslos angreifenden Dinos zu bestehen.

Das Koop-Actionspiel bietet neben dem Story-Modus noch einen Mulitplayer-5v5-Modus, in dem zwei Teams versuchen, sich den Sieg vor dem anderen zu schnappen. Die Dino-Ballerei soll 2023 für PlayStation 5, PlayStation 4, Xbox Series X|S, Xbox One und den PC erscheinen.

4. News:

Ubisoft – Publisher Opfer eines Hacker-Angriffs

(Seb) Des Öfteren werden Unternehmen der Gaming-Branche Opfer von Cyberkriminalität. Erst vor Kurzem wurden Grafikkartenhersteller Nvidia Daten gestohlen und Geld erpresst. Auch Capcom musste 2020 einen großen Vorfall vermelden, bei dem ebenfalls Spielerdaten gestohlen wurden. In der letzten Woche traf es nun Publisher Ubisoft, die einen Hackerangriff einstecken musste.

Diese Nachricht gab das Unternehmen selbst über verschiedene Plattformen bekannt. Der Sicherheitsvorfall sorgte dabei für Unterbrechungen bei mehreren Spielen sowie Diensten seitens Ubisoft. Nun arbeitet Ubisofts IT mit externen Sicherheitskräften zusammen, um den Vorfall zu untersuchen. Zur Sicherheit führte das Unternehmen einen “unternehmensweiten Passwort Reset” aus, um schlimmeres zu verhindern. Durch die Zusammenarbeit zeigt man sich zum jetzigen Zeitpunkt aber zuversichtlich, dass Ubisofts Dienste und Spiele nun wieder funktionsfähig sind und auch Spielerdaten nicht vom Angriff betroffen sind.

Trailer der Woche: Ghostwire: Tokyo

(Myk) Da waren schon wieder so viele wunderbare Trailer diese Woche. Das macht es jedes Mal ein wenig schwierig. Der Launch-Trailer zu Syberia: The World Before zum Beispiel ist da ein gutes Beispiel. Oder wie wäre es mit dem Story-Trailer zu Trek to Yomi? Und ganz beinahe hätte ich den “Welten prallen aufeinander”-Trailer zu Forspoken diese Woche auf den Thron gesetzt, weil er… einfach geil ist. Und doch habe ich mich für diesen hier entschieden, den der lässt diese Woche alle anderen eindeutig hinter sich:

Ghostwire: Tokyo – Official Pre-Launch Trailer


Sei der Erste, der kommentiert!
 
Kommentiere »

 

Du musst eingeloggt sein zum kommentieren