Non-Reviews
0 Kommentare

The Legend of Zelda: Breath of the Wild – Season Pass angekündigt

von am 14. Februar 2017
Details
 
 

Wir schreiben das Jahr 2017 und die Begriffe “DLC” und “Season Pass” sind schon lange nichts mehr Ungewöhnliches. Fast immer bekommen Spiele heutzutage zusätzliche Inhalte nachgeliefert. Manchmal sind diese nur kosmetischer Natur, mal bringen sie ganz neue Inhalte mit sich. Bis dato war Nintendo immer sehr zurückhaltend, was solche Dinge anging, doch jetzt hat Big N angekündigt, dass The Legend of Zelda: Breath of the Wild zwei zusätzliche Inhalte per Season Pass bekommt.

Wie Nintendo per Pressemitteilung angekündigt hat, werden dieses Jahr noch zwei Inhalte erscheinen. Der erste Inhalt erscheint im Sommer und verspricht eine “Cave of Trials”, ähnlich wie in Twilight Princess HD, einen neuen Schwierigkeitsgrad und ein zusätzliches Add-on für die In-Game-Karte. Mit dem zweiten Inhalt, der um Weihnachten erscheint, folgt dann nicht nur ein neuer Dungeon, sondern auch eine zusätzliche Story. Zum jetzigen Zeitpunkt ist allerdings noch unklar, um was für eine Story es sich dabei handelt.

Die DLCs sind nicht separat, sondern nur zusammen mit dem Season Pass erhältlich, der rund 20 Euro kosten wird und ab Release erhältlich ist. Schon vor dem Erscheinen der beiden Zusatzinhalte werden Spieler diverse Schatztruhen auf im großen Plateau finden, in denen sie nicht nur nützliche Gegenstände, sondern auch ein Shirt mit einem Nintendo-Switch-Logo finden, dass Link auf seinem Abenteuer tragen kann. Die Zusatzinhalte werden auf beiden Plattformen identisch sein und zeitgleich veröffentlicht werden.

Sei der Erste, der kommentiert!
 
Kommentiere »

 

Kommentiere 

*