Startseite / News / Atari kündigt neue Konsole “ataribox” an!
ataribox

Atari kündigt neue Konsole “ataribox” an!

Jetzt heißt es erstmal Augen reiben und schauen, ob heute nicht doch der 1. April ist! Nein, ist es nicht. Atari steigt wieder ins Hardware-Geschäft ein! Vier Jahre, nachdem die traditionsreiche Firma bankrott und (nicht zum ersten Mal) vor dem Aus war und 24 Jahre nach der letzten neuen Konsole dem Atari Jaguar verrät Firmen-CEO Fred Chesnais in einem Exklusiv-Interview, das er den Kollegen von GameBeats gegeben hat, dass seine Firma an einer neuen Konsole namens “Atari Box”, möglicher Weise auch “Ataribox”, arbeite. Sogar ein erstes Video der neuen Hardware gibt es schon!

Zugegeben, das Video ist mega-kurz mit seinen 21 Sekunden, aber es fühlt sich dennoch wie eine kleine Sensation an.

First Look: Atari Box

Wahnsinn, oder?
So. Und das war es dann auch schon leider an Informationen.

Kein Scherz. Viel mehr hat CEO Chesnais nämlich nicht verraten. Nur, dass das Ding PC-Technologie benutzen wird und man derzeit dabei wäre, das Design zu finalisieren. Und das fertige Design möchte man dann zu einem nicht näher genannten Zeitpunkt vorstellen.

Leider wurde auch nicht verraten, welche Spiele da kommen sollen, wer alles bereits Spiele entwickelt und wie das Gerät im Markt positioniert wird.
Wie gesagt: Mehr Infos gibt es nicht. Strange, aber so ist es nunmal.

Für künftige Infos gibt es aber auch schon eine Webseite: www.ataribox.com

Was meint ihr? Kann Atari im hart umkämpften Konsolen-Markt wirklich wieder Fuß fassen?
Was wäre dazu eurer Meinung nach an Hardware-Power nötig?
Welche Features würden euch zu einem Kauf animieren?
Und hättet ihr überhaupt Bock auf eine vierte aktuelle Heimkonsole neben PS4, Xbox One und Switch?
Schreibt in die Kommentare. Ich bin gespannt!

IKYG-Shop

Über Mykel Jay

Daniel "Mykel Jay" Schäfer hatte 2009 nach dem TV-Aus von GIGA mit ehemaligen Kollegen IKYG gegründet. Nun ist er quasi der letzte Mohikaner der Gründer und leitet die Redaktion. Neben der Schlussredaktion, der Organisation, der Video- und Webproduktion verantwortet Daniel auch Marketing und PR. Neben dem Zocken, kocht er wahnsinnig gerne (www.brotebrotebrote.de), macht häufig am Rechner die Nacht zum Tage und träumt von einem kleinen Häuschen auf Lanzarote.

Lies weiter

Aus Mythos wird Gewissheit – E.T. the Extra-Terrestrial gefunden!

Wir schreiben das Jahr 1983. Ein Jahr nachdem Steven Spielbergs Film E.T. Der Außerirdische die Welt in Verzückung geraten ließ, sorgte der sympatische Extreterrestrische in der Atari-Zentrale für graue Haare und Panikattacken. Denn das grafisch und spielerisch unterdurchschnittliche Lizenzspiel zum Film war fünf Millionen Mal hergestellt worden. Verkauft wurden jedoch nur ein Million Exemplare. Die anschließende Verbuddelung der restlichen vier Millionen Atari VCS 2600-Module in der Wüste New Mexicos wurde zu einem modernen Mythos. Bis jetzt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*