Startseite / Features / Flashgame der Woche / Flashgame der Woche – Cancelled Refuge
Cancelled Refuge-Artikelbild

Flashgame der Woche – Cancelled Refuge

Die E3 2017 ist vorbei und somit geht auch für die Industrie die wichtigste Woche im Jahr dem Ende zu. Wir haben spannende Dinge aus dem Hause EA, Microsoft, Bethesda, Ubisoft, Sony und Nintendo gesehen und können es kaum abwarten die Titel selbst zu spielen. Doch bei vielen Spielen dauert das noch eine gewisse Zeit. Gut, dass es unser Flashgame der Woche Cancelled Refuge gibt, mit dem ihr einige Zeit totschlagen könnt.

Cancelled Refuge wurde im Zuge des Ludum Dare 37 erstellt und gewann auch prompt den ersten Preis. Die Umsetzung des Themas “One Room” vom Entwickler SinclairStrange war nicht nur sehr einfallsreich, sondern sorgt auch für ein unterhaltsames Spielprinzip. Ihr durchlauft im Spiel immer wieder dasselbe Level, doch bei jedem Loop steigt der Schwierigkeitsgrad.

Mit insgesamt fünf verschiedenen Charakteren könnt ihr drei verschiedene Level bestreiten. Dabei hat nicht nur jedes Level seine Eigenheiten, sondern auch jeder Charakter. Manche können schneller laufen und höher springen, während andere einen stärkeren Spezialangriff haben. Falls jemand eine richtige Herausforderung sucht, gibt es noch einen Charakter, der absichtlich etwas schwächer gemacht ist. Wie bereits erwähnt, durchlauft ihr immer dasselbe Level, wobei nach jeder Runde neue Gegner oder Fallen dazukommen. Doch ihr könnt euch nicht einfach alle Zeit der Welt lassen, denn die Zeit tickt unermüdlich.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Auch wenn der Titel sehr unterhaltsam ist, ist die schnelle Entwicklungszeit von nur einem Wochenende zu merken. Insbesondere das Balancing der einzelnen Charaktere ist teilweise etwas komisch, da manche Spezialangriffe weitaus stärker sind, als andere. So fällt die Wahl des Charakters sehr schnell immer auf den Stärksten, um sich das Leben so einfach, wie möglich zu machen.

Grafisch erinnert Cancelled Refuge sehr an Klassiker wie Mega-Man oder CONTRA. Gerade im Hinblick auf die Spezialfähigkeiten und das Design der einzelnen Level kommen Retrofans definitiv auf ihre Kosten. Auch der Soundtrack weckt nostalgische Gefühle und passt ausgezeichnet zum restlichen Spiel.

Alles in allem ist ersichtlich, warum Cancelled Refuge den ersten Platz beim Ludum Dare 37 gemacht hat. Das Spielprinzip ist einfach, aber dennoch motivierend. Dadurch, dass ihr immer wieder dasselbe Level durchquert, ist auch der Wiederspielwert sehr hoch. Ihr habt ständig den Gedanken: “Die Stelle hab ich schon x-mal gemacht, das muss doch jetzt klappen. Komm einmal noch!” Falls ihr etwas Zeit übrig habt und Fans von Retrogames seid, kann ich euch diesen Titel nur wärmstens ans Herz legen.

Sollte die genannte Beschreibung perfekt auf euch zutreffen, klickt einfach auf den folgenden Link.

Cancelled Refuge

IKYG-Shop

Über Roxasu

André "Roxasu" Nobielski ist seit 2011 fester Bestandteil des IKYG-Inventars. Zu seinen Aufgaben zählen zig Dinge, wie der Mobbing-, Doodle- oder Beauftragten-Beauftragter zu sein oder als Stellvertretender Chefredakteur den Cheffe zu unterstützen. Außerdem ist er für die Comics der Woche und Flashgames der Woche verantwortlich. In seiner Freizeit versucht er meistens japanische Dinge zu verstehen oder sein Schlafkonto aufzufüllen.

Lies weiter

String Theory 2-Artikelbild

Flashgame der Woche – String Theory 2

Vergangenen Herbst habe ich euch mit String Theory ein Flashgame vorgestellt, in dem es nicht etwa um hohe Mathematik geht, sondern um Linien. In einem alternativen Universum gefangen, müsst ihr einigen Wissenschaftlern auf ihrer Reise helfen. Mit String Theory 2 kommt nun der Nachfolger, der nicht nur neue Spielmechaniken mit sich bringt, sondern auch die Story weiterspinnt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*