Non-Reviews
0 Kommentare

Comics der Woche – Prozente oder doch Fun?

von am 13. Februar 2017
Details
 
 

Diejenigen, die schon ein paar Tage länger Videospiele spielen, wissen, dass es sich um ein ständig entwickelndes Medium handelt. Von Spielen wie Pac-Man bis zu einem The Witcher 3 ist viel Zeit vergangen. Doch nicht nur die Software hat sich verändert, sondern auch die Hardware. Einst noch mit Kabeln und Cartridges sind wir heute bei kabellos und Download-Titeln. Um diese Änderungen geht es auch heute in unseren Comics der Woche. Seid gespannt, auf welche Weise diese Themen in Comics verpackt wurden.

Den Anfang macht heute ein Comic von Titas Antanas Vilkaitis. Dieser hat in den letzten Wochen einige Zeit mit Yakuza 0 verbracht. Ähnlich wie auch schon ich in meinem Review beschrieben habe, hat er sich schnell in der lebendigen Welt des Spieles verloren. Doch gerade das ist etwas Besonderes. Immerhin leben wir in einer Zeit, in der viele nicht anders können, als Spiele auf 100% durchzuspielen. Es wirkt so, als würden Spiele nur noch wegen der Prozente gespielt werden und nicht mehr, um Spaß zu machen. War das früher, als es noch keine Achievements gab, anders? Hatten wir mehr Spaß?

Arbeitsreiche Spaßwelten-Comics
Quelle: Titas Antanas Vilkaitis

Eben hab ich schon mal kurz angesprochen, dass im Laufe der Zeit ein Wandel von “mit Kabel” zu “kabellos” passiert ist. Nicht nur im Hinblick auf Controller, sondern auch auf die Verbindung zwischen einzelnen Geräten, sei es Handhelds oder via Internetverbindung. Eigentlich ist das auch ein ganz guter Wandel, denn wenn wir mal ehrlich sind, waren die Kabel echt lästig. Nicht selten haben Vierspielersessions Mario Kart oder Super Smash Bros. zu Problemen geführt, weil ein Kabelsalat entstand. Doch, was hat “Kabelsalat” mit dem folgenden Comic von Nerd Rage zu tun? Lasst euch überraschen.

Wireless-ARMS-Comics
Quelle: Nerd Rage

Sei der Erste, der kommentiert!
 
Kommentiere »

 

Kommentiere 

*