Startseite / Podcasts / IKYG-​Podcasts / IKYG-Podcast: Folge 208 – Von Drachen, Murmeln und gemolkenen Kühen
IKYG-Podcast

IKYG-Podcast: Folge 208 – Von Drachen, Murmeln und gemolkenen Kühen

Es ist Sonntag und das bedeutet, es ist mal wieder Podcastzeit. Und was ist nicht alles passiert seit dem letzten normalen IKYG Podcast! Unsere zwei großen Themen waren natürlich der unerwartete Todesstoß für Platinum Games‘ großes Projekt Scalebound und Nintendos jüngstes Hybridwesen, die Switch. Daher haben sich unsere Voxelboys Daniel, Pascal, Lu und Chucky zusammengesetzt, um mal so richtig Dampf abzulassen. Warum wir hoffen, dass Microsoft seine Softwarepolitik noch einmal gründlich überdenkt, warum wir die Switch zwar eigentlich ganz cool finden, aber mehr erwarten als ein paar Murmelspielchen und warum Kim Swift unsere jungen Herzchen mal wieder höher schlagen lässt, das erfahrt ihr genau hier!

    Wichtig!

Im Podcast erwähnen wir, dass unser neues Streamingformat “Road to Stormblood” jeden Samstag stattfindet, an dem kein Community Stream ist. Das ist nicht aktuell. Road to Stormblood findet alle zwei Wochen Samstags statt.

Habt ihr den Podcast schon auf iTunes abonniert? Dann wird es aber höchste Zeit! Sollte euch der Podcast gefallen haben, dann gebt uns doch eine positive Bewertung! Werdet Fans auf Facebook und folgt uns auf Twitter!

Supporte uns!

Über Chucky

Chachrist "Chucky" Khongklad schloss sich im Februar 2016 dem IKYG Team an, nachdem seine Mutter ihm sagte, er solle etwas nützliches machen, anstatt die ganze Zeit nur Videospiele zu spielen. In der Hoffnung mit I KNOW YOUR GAME ein Rockstar in der Videospieljournalismus-Branche zu werden, haut er seitdem fleißig für die Website in die Tasten. Hält Chucky jedoch gerade mal kein Gamepad in der Hand, macht er meistens Musik, sammelt unnütze Popkulturtrivia oder nervt seine Freunde mit Kartentricks.

Lies weiter

Nintendo Switch

Unser Event-Bericht vom Nintendo Switch-Event in München

André und Daniel waren am 17. Januar beim Nintendo Switch-Event in München. Natürlich haben wir uns die Konsole und die Spiele angeschaut und auf Herz und Nieren getestet. UNd ganz nebenbei auch noch einen kleinen Battle ausgerufen. Eine Zusammenfassung des Tages hat André schon mit seinem Einmal Switch und zurück – Die kurze Weltreise von André"-Artikel abgeliefert. Was wir im Münchner Kesselhaus so alles gesehen und getrieben haben, könnt ihr euch hier in zwei Videos vom Event anschauen.

Ein Kommentar

  1. Ich denke auch das ein Release im März auch damit einher geht das wahrscheinlich die XBox One und die PS4 im laufe des Jahres an die 200 Euro Grenze gesenkt wird und Sie damit dann keinen Stich landen können. Ein jetziger Release ist nur dafür da um die Leute mit Zelda zu catchen, Interesse über das Jahr zu generieren(ich bezweifel das Familien so kurz vor der Sommersaison einfach mal so einen Konsole ins Haus holen außer die Kids haben Gebu) und sie im alten Geschäftsjahr zu platzieren. Für die Holidays können Sie dann für Families und weitere Kunden mit einen relativ guten Spiele Katalog werben und ggf Bundles raushauen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*