Sonntag , April 26 2015
Startseite / News / Resident Evil: The Mercenaries 3D – Taufrische Bilder aufgetaucht

Resident Evil: The Mercenaries 3D – Taufrische Bilder aufgetaucht

Heute kriegen Resident Evil-Fans richtig leuchtende Augen. Denn Publisher Capcom gewährt uns neben den Einblicken in Resident Evil: Revelations auch einen Blick auf den aktuellen Stand des zweiten 3DS-Ausflugs der erfolgreichen Serie. Dass es sich bei Resident Evil: The Mercenaries 3D um neu aufgelegten Stages aus Resident Evil 4 und Resident Evil 5 handelt ist kein Geheimnis mehr. Aber die Screenshots zeigen, wie prächtig diese auf dem 3DS aussehen werden.

Bestätigte Charaktere für Resident Evil: The Mercenaries 3D sind derzeit: Chris Redfield, Hunk und Krauser – Claire Redfield feiert hingegen ihr Mercenaries-Debüt. Im Hinblick auf die Steuerung fühlen sich umgehend alle heimisch, die bereits schon Mercenaries-Spielerfahrungen sammeln konnten. Darüber hinaus gibt es ebenfalls einige Steuerungs-Neuerungen: Zusätzliche Touch-Screen-Funktionalität und die Möglichkeit, gleichzeitig zu rennen und zu schießen.

Und hier sind die brandneuen Impressionen:

Über Mykel Jay

Lies weiter

ikyg-podcast-folge-177-klein

IKYG-Podcast Folge: 177 – Der beinahe nie Erschienene!

Manchmal steckt einfach der Wurm drin. Zum Beispiel in diesem Podcast! Fertig geschnitten ist er schon länger. Dann crashte das Projekt beim Ausspielen des Files. Das Projekt ließ sich auch nicht wieder herstellen, da angeblich kaputt. Neues Projekt, plötzlich sollte eine Tonspur defekt sein. In einem anderen Projekt funktionierte jedoch alles wieder. Hurra! Neuer Schnitt und da ist er: der Podcast, rund um Filme, Serien, das amiibo-Phänomen, den Steam-Controller und viele weitere Gaming-Themen!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

CAPTCHA-Bild

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>